Frage von Anniebell, 88

Was ist dies für ein Akkordeon?

Hallo, ich habe vor kurzem ein Akkordeon von meiner Oma geerbt. Leider kenne ich mich überhaupt nicht damit aus und Google hat mir auch nicht wirklich weitergeholfen..
Kann mir vielleicht jemand näheres dazu sagen ? Ob "Operaphon" die Marke ist, wie alt es evtl. ist und wie viel es noch wert sein könnte ? Alle Tasten und Knöpfe funktionieren noch einwandfrei..
Danke! :)

Antwort
von DonCredo, 44

Hi Anniebell! Ich kenne mich nicht aus mit Akkordeonen aber wenn ich wissen will, was etwas wert sein könnte gebe ich das versuchsweise einfach mal bei ebay z.B. ein. Die Marke operaphon stimmt auf jeden Fall, es steht auch gerade eins drin - die Optik ist deinem sehr ähnlich, aber es hat andere Tasten. Das letzte und damit aktuell höchste Gebot steht bei - leider nur - 81 Euro. Ob das ein reeller Preis ist kann ich nicht sagen, das solltest Du vielleicht mal in einem Musikladen fragen. Andere Suchen auf google gingen bis zu 370 Euro - aber man muss halt auch den finden, der das bezahlen will, immer vorausgesetzt, das Instrument ist noch voll funktionsfähig. Aber mehr als diese Preisindikation kann ich nicht geben. gruss Don

Antwort
von lilaNia, 34

Hallo Anniebell,
Das Instrument ist in den 70ern, vielleicht auch bereits frühe 70er, gebaut worden.

Bei Akkordeons gilt allgemein, wenn es um den Wert geht, wie der Zustand ist, auch im inneren. Da dies scheinbar ein schülerinstrument (2-chor- grundreihe und oberschwebend) ist, wird es wohl nicht viel wert sein.
Das beste was du machen kannst, ist einen Akkordeonreparateur aufsuchen. Der kann dir viel mehr sagen als "wir" hier.

Der Vergleich mit einem Auto ist immer ganz schön. Ich habe keine Ahnung von Fahrzeugen und sage es fährt/rollt und bremst. Aber jemand der das kauft will schon näheres wissen und das kann nur jemand der sich damit auskennt und auch ins Innere schaut. Vielleicht ist es z.B. völlig verrostet oder Viel schlimmeres (wie gesagt keine Ahnung *grins*)

Verrostet könnten auch die Stimmplatten oder -Zungen des Akkordeons sein. Das Wachs auf den Stimmstöcken, womit die Stimmplatten befestigt werden, muss regelmäßig alle paar Jahrzehnte ausgetauscht werden- sprich eine Generalüberholung wird sicher fällig sein, wenn an dem Instrument nie etwas gemacht wurde.
Ich hoffe ich konnte helfen.

Mit freundliche Grüßen
lilaNia

Antwort
von Frageatlas, 19

Ja, Operaphon ist eine Marke - irgendwas aus Klingenthal auf jeden Fall! (weiß nicht, ob sie noch existiert oder sich umbenannt hat - ich denke aber nicht, dass es sie wirklich noch gibt)

Da es nur das Tremolo- und das 8-Fuß Register besitzt, scheint es ein Schülerakkordeon gewesen zu sein und ist auch wegen seiner "Handlichkeit" (sofern ein Akk. als handlich bezeichnet werden kann) auch prima für Kinder geeignet. Je nach dem wie gut es erhalten ist, könntest du damit schätzungsweise noch zwischen 50€ und 140€ machen.

Vielleicht suchst du dir aber lieber mal einen Experten, der sich mit dem Instrument auskennt und die Situation vor einschätzen kann :D

Antwort
von radulnig, 27

ist ein Akkordeon mit 72 Bässen und 34 Tasten, leider aber nur zweichörig (pro Taste 2 Stimmen vorhanden). Für Schüler - aber auch für Fete für Erwachsene. Kommt drauf an - wie gut es spielbar ist und dies muss man ausprobieren. Lass es einen Akkordeonspieler probieren - der sagt dir ob es spielbar ist. Musikhäuser könnten es auch schätzen. lg

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten