Frage von Rumburakkk, 166

Was ist der Unterschied zwischen Fisch und Säugetier?

Meine Nichte fragte mich vor einiger Zeit einmal, was der wesentliche Unterschied zwischen den im Meer lebenden Fischen und Säugetieren ist, und wie man sie am einfachsten unterscheiden kann.

Ich behauptete, dass alle luftathmenden Meeressäuger (im Gegensatz zu Fischen) ihre Schwanzflosse QUER haben? Ist diese Aussage eigentlich richtig??? Mir fällt nicht wirklich ein FISCH ein, dessen Schwanzflosse "quer" ist, weswegen mir diese Antwort plausibel erschien.

An den Nachkommen kann man es ja nicht festmachen, da auch Haie lebend gebären. Aber im Gegensatz zu Walen oder Delfinen, welche sich um ihre Nachkommen kümmern und in so genannten "Schulen" aufziehen, kümmern sich Haie überhaupt nicht um ihre Jungen.

Expertenantwort
von dsupper, Community-Experte für Fische, 102

Hallo,

der größte Unterschied - und ein sicheres Erkennungsmerkmal, der sich bei Säugetieren bereits aus dem Namen ergibt - ist, dass Säugetiere ihren Nachwuchs säugen - ihn also mit Milch versorgen.

DAS tun Haie z.B. nicht, auch wenn sie lebende Junge zur Welt bringen.

Zudem atmen Säugetiere den Sauerstoff aus der Luft, die im Wasser lebenden Fische "filtern" den Sauerstoff mit Hilfe ihrer Kiemen aus dem Wasser.

Und ja, auch die Sache mit der Schwanzflosse ist korrekt.

Gutes Gelingen

Daniela

Antwort
von Raptoryoshi, 91

Die Aussage der queren Schwanzflosse ist richtig aber ein weiterer ist, dass Meeressäugetiere zum Atmen an die Luft müssen. Weder Wal noch Delfin noch Robbe sind fähig unter Wasser zu atmen

Antwort
von Suboptimierer, 75

Das mit der Schwanzflosse liegt denke ich mal an dem Auftrieb, den die Tiere benötigen, um an der Oberfläche Luft zu holen. Wo wir schon beim nächsten Unterschied angekommen sind: Kiemen und Lungen.

Kommentar von Rumburakkk ,

Ich vermute mal, dass das mit dem “Auftrieb“ bzw. den “Trieb zur Wasseroberfläche“ weniger mit der Form der Schwanzflosse zu tun hat, denn auch Haie (oder auch andere Fische) können mit ihrer Flosse an die Wasseroberfläche schwimmen um dort zu fressen oder was auch immer...

Meine grundsätzliche Frage war aber nach der Form der Schwanzflosse, denn diese erkennt man in jedem Fall, wogegen Kiemen selbst bei sich schnell bewegenden Fischen nicht immer genau auszumachen sind.

Trotzdem DANKE für die Bestätigung meiner Tese.

Kommentar von Suboptimierer ,

Wäre ich ein Flossentier und müsste an die Wasseroberfläche zum Atmen und könnte ich wählen zwischen Längs- und Querflosse, ich würde die Querflosse nehmen. Damit kommt man einfach schneller in die Senkrechte.

Antwort
von Akka2323, 57

Luftatmer sind Säugetiere. Fische atmen Wasser.

Kommentar von dsupper ,

nein, Fische atmen auch kein Wasser, sondern können über ihre Kiemen den Sauerstoff aus dem Wasser "filtern".

Kommentar von Akka2323 ,

Aber wer das kann, ist ein Fisch und für ein Kind ist die Erklärung o.k.

Kommentar von dsupper ,

Auch einem Kind sollte man Sachverhalte korrekt erklären. Wenn es alt genug ist, solche Fragen zu stellen, ist es auch alt genug, die richtige Erklärung zu verstehen. Wie sollen Kinder lernen, wenn man ihnen Unfug erklärt?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten