Was ist der Unterschied zwischen einer Phasendifferenz und einem Gangunterschied?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Der Gangunterschied ergibt sich daraus, dass Wellen (die "in Phase" gestartet sind) unterschiedlich lange Wege bis zum Zusammentreffen zurückgelegt haben. Er ist wichtig für die Interferenz: ganzzahliges Vielefaches einer Wellenlänge bewirkt konstruktive Interferenz.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Habe gerade mal bei Wikipedia gespickt. Bei reinen Schwingungen spricht man von einer Phasendifferenz, die man in ° (Grad) angeben kann.

Bei Wellen spricht man von einem Gangunterschied, der die Einheit einer Länge (z.B. m) hat.

Genau genommen interessieren in diesem Zusammenhang immer kohärente Wellen, weil am Gangunterschied entschieden werden kann, ob es zu lokalen Interferenzen (Auslöschungs bzw. Verstärkungseffekte) kommen kann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Boon1337
03.11.2016, 17:15

Hängen Phasendifferenz und Gangunterschied miteinander zusammen? Kann der Gangunterschied durch eine Phasendifferenz entstehen?

0