Frage von MichixDDD, 149

Was ist der Unterschied zwischen einem Router und einem access point?

Antwort
von compu60, 103

Ein Router verbindet zwischen verschiedenen Netzwerken. Zuhause zum Bsp. zwischen öffentlichen Netzwerk (Internet) und Heimnetzwerk. 

EIn Wlan Access Point wandelt sozusagen das Lan-Netz in Wlan um. 

Viele Router haben das alles integriert. Zum Beispiel DSL-Wlan Router haben ein DSL-Modem, Wlan Access Point, Router und Netzwerkswitch in einem Gehäuse. Gibt es aber alles auch einzeln.

Antwort
von fserenade, 96

Der AccesPoint (AP) erlaubt es dir, z.B. ein WLAN zu einem LAN zu machen.

Uch habe beispielsweise im Wohnzimmer einen Router, der mir das WLAN ermöglicht.
Da mein PC im Zimmer aber keinen WLAN-Adapter hat und ich keine 30 Meter Kabel verlegen wollte, habe ich mir einen Access Point eingerichtet.
Der nimmt das WLAN des Routers auf und ist via RJ45-Kabel mit dem PC verbunden, stellt somit also eine LAN-Verbindung her.

Dass er das WLAN verstärkt ist Schwachsinn, das wär dann ein Repeater.

Kommentar von Gutfrager156 ,

Das ist dann aber eine WLAN Bridge und kein Access Point.

Antwort
von Gutfrager156, 103

Im üblichen häuslichen Sinne sorgt der Router dafür, dass das Internet im Haus an mehrere Geräte verteilt wird. Z.B. über Netzwerkkabel.

Ein Access Point sorgt dafür, dass das Netzwerk (und Internet) über WLAN verteilt wird.

Wenn Du einen WLAN-Router hast -was heutzutage meistens der Fall ist- hast Du einen Router mit einem integrierten Access Point.

Du kannst aber auch einen einzelnen Access Point aufstellen.


Kommentar von MichixDDD ,

Ich habe keinen router grade (bin nicht zuhause) also reicht ein access point aus um Wlan zu haben? :)

Kommentar von compu60 ,

Der AP reicht nur wenn davor ein Router ist. Der sorgt dann für alles andere Nötige. Wie zum Beispiel DHCP und die Verbindung Zwischen 2 verschiedenen Netzwerken, Öffentlich und Heimnetz.

Kommentar von Gutfrager156 ,

Ein Reiner Access Point sorgt nur dafür, dass das Netzwerk vom Netzwerkkabel auch über WLAN funktioniert.
Dann hast Du aber noch kein Internet. Um Internet zu haben, brauchst Du einen Router.

Lass uns doch mal den Spieß umdrehen: Was hast Du zur Zeit genau? Was ist vorhanden?
Was möchtest Du erreichen? Was möchtest Du hinterher mit welchen Geräten machen können?

Antwort
von Lookser, 75

Der Router stellt die Internetverbindung her und der Access Point verteilt und erweitert die Verbindungen. Mit dem Access Point kannst Du die Reichweite Deines WLAN erweitern. 

Antwort
von FreeBody, 70

Der Unterschied zwischen dem WLAN-Router und dem Access Point ist folgender:

Der Router ist für die Verbindung zum Internet. Der Router verteilt die Verbindungen.

Beim Access Point "spielst" du mit deinem PC/Laptop den Router.  :D

Kommentar von Gutfrager156 ,

Deine Erklärung für den Access Point ist falsch. Ein Access Point stellt die Verbindung zum Netzwerk über Funk für einen PC/Laptop her.

Ein Access Point ist kein Router. Wird auch von niemandem "gespielt".

Antwort
von RifyHD, 58

router=modem

acess point= wifi (glaub ich)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten