Frage von llollopop, 71

Was ist der Unterschied zwischen einem Prophet und einem Berufsprophet?

Antwort
von JTKirk2000, 59

Ein Berufsprophet ist vermutlich ein Prophet, der versucht, eine von Gott gegebene Gabe, die er eigentlich erhalten hat, um im Sinne der Nächstenliebe anderen zu dienen, mit Geld aufzuwiegen. Mit anderen Worten entehrt er diese Gabe indem er sie für seinen persönlichen Profit missbraucht.

Die Bibel enthält Beispiele von Propheten, welche hauptsächlich dann aufgetreten sind, wenn es darum ging das Volk vor einer Gefahr zu warnen. Propheten erhalten also Inspirationen von Gott, welche nicht nur für sich selbst, sondern auch für andere gedacht sind. Es kann aber auch sein, dass sie sich nur als inspiriert sehen, aber diese Inspiration eigentlich nicht von Gott ausgeht. Da heißt es dann, an ihren Werken werdet ihr sie erkennen.

Was Berufspropheten angeht, so glaube ich nicht, dass diese sehr lange diese Gabe der Inspiration behalten, denn wenn Gott jemanden inspiriert, dann aus Liebe und er erwartet, dass man auch aus Liebe anderen dient, und nicht wegen persönlichem Profit. Die Auswahl für Gott ist groß und er kann deshalb auch andere entsprechend inspirieren. Von daher mögen Propheten, bevor sie sich zu Berufspropheten machen, die sich also für Zurechtweisungen bezahlen lassen, vielleicht inspiriert werden, aber recht bald diese Gabe der Inspiration wieder verlieren, wenn ihnen nicht mehr die Nächstenliebe, sondern der Profit wichtig sind. Daher sind Berufspropheten nach meinem Verständnis spätestens nach einiger Zeit nur noch Scharlatane.

Antwort
von sarahj, 49

Es ist eigentlich kaum zu glauben (aber manche glauben ja alles):


Irre:
Spinner denen nicht geglaubt wird

Proheten:
Spinner denen andere Spinner glauben

Berufspropheten:
Spinner denen andere Spinner glauben, obwohl sie zugeben, dies nur für Geld zu tun. Und denen die anderen Spinner dafür dann auch noch Geld geben.

[ich weiss nicht, ob es noch eine Steigerung gibt. Mir fällt spontan nur Scientology ein]

Antwort
von sarahj, 30

Noch etwas zum Nachdenken
(Gott gab Dir dein Hirn nicht zur Kühlung des Blutes ;-D)

Das Dilemma ist ein Prinzipielles:

Was ist ein "falscher Prophet"?

Wenn man (wie viele hier) davon ausgeht, daß es Propheten gibt, die von Gott Informationen erhalten, wie könnt ihr (z.B. als Christ) sicher sein, daß Joseph Smith, Muhammed, Jon Hubbard usw. nicht ebenfalls Propheten sind.

Sie behaupten von sich ebenfalls, Proheten zu sein, ihnen wird geglaubt, und sie haben Bücher bei der Hand, in denen das steht.

Ihr habt nun zwei Möglichkeiten:

a) sie sind Spinner (Betrüger, Scharlatane, Verwirrte etc.)
b) sie sind auch Proheten

(b) wird vermutlich kategorisch abgelehnt, da deren "Prophezeihungen" z.T. absolut konträr zur Vorstellung der nicht-Anhänger sind. Sie passen nicht in euer Bild. Werden also als "falsch" eingestuft.

Also gilt a): die "anderen Propheten" sind Spinner, oder "falsche Proheten"

(es gibt da auch noch so Wischi-Waschi Ausflüchte wie: "alles ist relativ", "jeder hat seine eigene Wahrheit" usw. Das ist Quatsch. Bei wichtigen Entscheidungen ist eben nicht "alles wahr". Bei Widersprüchen können nicht beide Alternativen richtig sein. Eine ist falsch. Es können auch beide falsch sein, weil es noch weitere Alternativen gibt.)

Was macht einen dann aber bei den "eigenen Propheten" so sicher?

Nun, wer vernünftig ist, wird vermutlich nach Beweisen suchen. Entweder nach gegenteiligen, oder unterstützenden. Und anhand dieser Beweise abwägen.

Was sind nun die Beweise für christliche Prohpeten? Sind diese wirklich stichhaltig? Wer mal wirklich sucht wird wenig stichhaltiges finden, und möglicherweise logisch schliessen, daß alle in die Kategorie a gehören.

Antwort
von Ryuuk, 35

Propheten sind Scharlatane, die behaupten im Namen von dieser oder jener Gottheit zu sprechen.

Berufpropheten tun ziemlich das selbe, nur halt gegen ein Gehalt, zb. am Hofe eines Königs, als Berater oder dergleichen.


Antwort
von cannelloni, 42

das gleiche wie zwischen einem Soldat und einem Berufssoldat

Kommentar von llollopop ,

und was ist da der unterschied :D

Kommentar von Ryuuk ,

Berufssoldaten sind Soldaten, die – im Gegensatz zu z. B. Zeitsoldaten – unbefristeten Dienst in einer Armee leisten.

-Wikipedia

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten