Frage von nnooname, 194

Was ist das für ein schwarzer Fleck bei meinem Hamster?

Hallo,
mein Hanster hat seit längerem diesen schwarzen Fleck an der Seite. Gestern habe ich jedoch gesehen, dass er dort nun auch weniger Haare hat. Weis jemand von euch was das ist oder ob das gefährlich für ihn sein kann? Danke schonmal :)

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Margotier, Community-Experte für Hamster & Haustiere, 97

Ich bin mir zu 99,9% sicher, dass es sich um die Flankendrüse handelt.

Schau mal auf der anderen Seite nach, da müsste sich auch so eine Stelle finden.

Mit den Flankendrüsen markieren Hamster ihr Revier. Der Geruch ist für den Menschen nicht wahrnehmbar, außer wenn die Drüsen sich aufgrund hoher Beanspruchung entzünden.

Das ist ein Grund, warum man ein Hamstergehege niemals häufiger als alle sechs Woche reinigt (eher seltener, bis auf die Pinkelecke natürlich, die wird etwa jeden zweiten Tag gereinigt) wobei man niemals mehr als ein Drittel der Streu austauscht. Häufigere Reinigungen zwingen den Hamster, seine Geruchsspuren ständig neu anlegen zu müssen wodurch es zu einer Entzündung der Flankendrüsen kommen kann.

Solltest Du Zweifel haben, ob es tatsächlich die Flankendrüsen sind, gehe mit Deinem Hamster zu einem hamsterkundigen(!) Tierarzt. Manche Tierärzte wissen gar nichts von der Drüse und es kommt vor, dass Tierärzte die Drüse in der falschen Annahme, es sei ein Tumor, amputieren.

Kommentar von nnooname ,

Vielen Dank! Ich denke dann habe ich wohl den Käfig zu oft gereinigt.

Antwort
von XLeseratteX, 99

Du könntest mal zum Tierarzt gehen. Der kann Dir das erzählen.

Antwort
von Canteya, 80

Geh am besten mal zum Tierarzt

Antwort
von beast, 79

Ein  Tierarzt  weiß  mit  Sicherheit  was  das ist ..... 

Kommentar von nnooname ,

Das weiß ich auch. Dachte nur wenn es was harmloses ist, das jemand von euch kennt würde ich mir die Kosten dort sparen.

Kommentar von beast ,

ach  so? Dir  gehts  nur  ums  Kosten sparen??  Toller  Tierhalter..... 

Kommentar von Canteya ,

Nur weiß keiner was es _wirklich_ ist und am Ende wird es dann von Laien als nicht ganz so schlimm eingestuft aber es ist das komplette Gegenteil - kann ja alles sein

Kommentar von nnooname ,

Nein? aber ich darf doch wohl vorher mal hier fragen falls das jemand kennt? Neuerdings darf man gar nichts mehr fragen

Kommentar von Margotier ,

Leider nicht mit Sicherheit: viele Tierärzte wissen nichts von der Existenz von Duftdrüsen bei Hamstern. Sogar Amputationen der Drüsen sind schon vorgekommen weil Tierärzte die Drüse fälschlicherweise für einen Tumor hielten.

Antwort
von schubby3000, 55

Vllt ein Tier oder so

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten