Frage von Bucer, 79

Was ist das auf meinem Grünkohl?

Hallo zusammen, will zum ersten Mal Grünkohl kochen aber was sind diese komische weiße Punkte unter den Blättern? ist das Ungeziefer? Die sehen gaaanz klein auch, bewegen sich nicht , aber sind mir etwas unheimlich .

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Bitterkraut, 53

Mann kann nicht sooo viel sehen. Es könnte sich um Napfschildläuse handeln.

Hab mal gegoogelt: http://www.heimbiotop.de/schaedlinge.html#aleyroidea Kohlmottenschildlaus, nie ghört, aber das Foto rechts sieht aus wie deines.

Einfach mitessen, die sind unitig und wenn der Kohl gar ist, merkst du nix davon ;). Augen zu und durch.

Kommentar von Bitterkraut ,

Danke fürs Sternchen!

Antwort
von SiViHa72, 50

Da hat irgendein Viecherl mal Eier gelegt. Wasch es ab oders chibbel es raus,w enn Du das nicht im Essen haben willst. Der Kohl an sich ist definitiv verzehrbar. (mmh, lecker Grünkohl!!)

Antwort
von BEAFEE, 48

Ich vermute, dass es Kohlmottenschildläuse sind....

Den Kohl wässern und gründlich abspülen, dann dürften die alle weg sein und ihr könnt ihn bedenkenlos verzehren.

Antwort
von Brugmansie, 26

Besser ne Luus in`n Kohl - as gar kien Fett!

Kommentar von Salzprinzessin ,

3 x lol

Kommentar von Rheinflip ,

Ich bin vegan,  kann ich die essen? 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten