Frage von rafifeuz09, 38

Was ist besser, Judo, Karate oder Aikido?

Antwort
von Regenohrwurm, 16

Kommt ganz drauf an was du machen willst.

Judo ist zum Beispiel ein hervorragender Sport, wenn du dich in Wettkämpfen mit anderen messer willst und der krasseste bei Rangeleien mit deinen Freunden sein willst.. 

Zur Selbstverteidigung ist er eher mäßig gut geeignet, da du selten verteidigungstechniken gegen tritte und schläge lernst und den Gegner erstmal sehr na an dich ran bekommen musst bis du effektiv bist. 

Dafür hast du beim Judo eine sehr steile Lernkurve kannst vieles Techniken schon nach wenig Training leicht anwenden und lernst sehr Praxisbezogen.

Da Judo so ungefähr eine für den Wettkampf optimierte Form des Aikidos ist, lernst du beim Aikido ähnliche Techniken wie beim Judo.

Allerdings ist diese mehr für die Selbstverteidung konzepiert und beschäfftigt sich glaube ich auch mehr mit Geistigen werten.

Soweit ich weiß konzentriert man sich beim Karate mehr auf Schläge und Tritte als auf Hebel und Würfe. Das Training ist glaube ich auch weniger Partnerbasiert als zum Beispiel Judo. Dafür lernst du aber auch gefährlichere Techniken mit denen, falls du sie irgendwann gut genug beherscht, deinen Gegner relativ effectiv außer gefecht setzten kannst.

Aber wenn du wirklich eine Kampfsportart lernen möchtest, würde ich micht von den Arten loßlösen und einfach bei jedem Verein bei dir in der Nähe einpaarmal zum Probetraining gehen und dann entscheiden mit welchem Trainingsstyl du am besten zurecht kommst.

Antwort
von max1airsoft, 11

Also Judo kommt Ursprünglich von Jujutzu . Bei Judo wurden die eher gefährlichen Taktiken heraus genommen. Eignet sich sehr gut . Karate hingegen basiert mehr auf Schlägen und Tritten. Bei Judo eher Würfe,Würger, und Hebelgriffe.

Viel Spaß . LG

Antwort
von rolfmartin, 2

Judo! Denn Judo ist die Grundlage für alle anderen Budo-Sportarten. Dies-seits wird immer der Vergleich zu den Romanischen Sprachen aufgezeigt: Denn Latein bildet für mich die Grundlage zu diesen.

Antwort
von BBTritt, 23

Aikido, Judo und Karate sind alles sehr gute Kampfsportarten, die jedoch alle auf unterschiedlichen Ansätzen basieren.

Wichtig ist dabei, dass es um Sport geht und nicht vordergründig darum, das Wissen gegen jemanden einzusetzen - es sei denn aus Notwehr.

Antwort
von Cecke, 18

Das kann man so pauschal gar nicht sagen, alles sind klassische asiatischen Zweikampfsportarten. Judo ist im Gegensatz zu den anderen beiden schon Vollkontakt, um zu sehen was die Spaß macht solltest du einfach an Probetrainings teilnehmen. Das bieten so gut wie alle Vereine an.

LG

Antwort
von Nightlover70, 10

"Besser" in welchem Zusammenhang?

Antwort
von OnkelSchorsch, 4

In den Kampfsportarten bzw Kampfkünsten gibt es kein "besser".

Alle sind gut. Sie sind nur anders.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten