Was heißt arigatou gozaimasu direkt übersetzt?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ich habe mal eine ziemlich aufwendige Erklärung dazu gelesen und werde schauen, ob ich sie richtig wiedergeben kann. Fehler sind ausdrücklich vorbehalten und Korrekturen erwünscht.

Arigatou

”arigatou" (ありがとう) stammt von "arigatai" (ありがたい), dankbar, etwas dankenswertes.

"arigatai" setzt sich zusammen aus "aru" (ある) - "sein, haben" und "katai" (かたい) - "schwierig"

Es ist also schwer (katai) etwas zu besitzen (aru). Demzufolge sollte man dankbar sein - somit bedeutet "arigatou" eben "Danke".

Gozaimasu

"gozaru" (ござる) ist eine altmodische Form von "aru" - sein, haben, besitzen.

"masu" (ます) ist eine Höflichkeitsform.

Arigatou gozaimasu

Man dankt also höflich (-masu Form) dafür, das man etwas schwierig zu erhaltendes (arigatai) besitzen (gozaru) darf.

Übersetzung

Wie man sieht, ist es also nicht möglich direkt zu übersetzen, denn das würde wenig Sinn machen und könnte ziemlich umständliche Formen annehmen.

"Ich entbiete ihnen meine höfliche Dankbarkeit, da sie mir das schwer zu erhaltende Geschenk ihrer Unterstützung gewähren"

Daher ist "Vielen Dank" vielleicht die beste Übersetzung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von xEd777x
19.08.2016, 13:37

Das ist ja mal sehr interessant! Auch ich danke für diese ausführliche und differenzierte Antwort.

0
Kommentar von TeeTier
19.08.2016, 21:33

hahaha ... darüber habe ich noch nie so richtig nachgedacht. Das ist ja mal eine lustige Erklärung. :)

1

Die Japanische Sprache "funktioniert" etwas anders.

Die "Abstufungen" sind:

- arigato -> Danke, ist eher leger/umgangssprachlich

- arigato gozaimazu -> "Vielen Dank" -> höfliche Form

- domo arigato gozaimazu -> wäre vergleichbar mit "vielen herzlichen Dank", die höflichste Form

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von IchLiebePodruZe
19.08.2016, 13:19

domo arigato gozaimasu :)

0

Was möchtest Du wissen?