Frage von jolka98, 17

Was hat die Mondlandung von Armstrong mit dem American Dream zu tun?

Armstrong ist ja als erster Mensch auf dem Mond gelandet. Hierbei war es dann Amerika, die es als erstes gepackt haben. Wenn man dieses Ereignis jetzt mit dem American Dream zusammen hängt, kann man dann sagen dass Amerika alles schaffen will und es hier auch hat und diese Mondlandung das verdeutlicht? Oder was kann man dazu noch sagen?

Vielen Dank für Antworten!

Antwort
von Hypomanie, 17

Richtig, der American Dream besteht aus einem Traum. Sowohl von Einzelpersonen als auch von sehr vielen Menschen. Und als Armstrong es auf den Mond geschafft hatte, ist nicht nur für ihn ein Traum in erfüllung gegangen, sondern für das gesammte Land/die gesammte Welt.
Sehr inspirierend finde ich dich Rede von John f. Kennedy- "We choose to go to the moon" (einfach mal bei Youtube eingeben.)

Antwort
von earnest, 12

Hi. 

Für den American Dream war die "frontier" wichtig, die sich immer weiter ausdehnende Grenze. 

Nun die Mondlandung als "new frontier"? 

Die Kennedy-Reden zur Raumfahrt jedenfalls zielten in diese Richtung. 

Gruß, earnest

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten