Frage von RoseUser, 94

Was haltet ihr von sehr teuren Uhren?

Mit sehr teuren Uhren sind Marken wie Omega, Rolex, Patek Philippe, Jaeger Lecoultre etc. gemeint.
Findet ihr sowas lohnt sich? Findet ihr das protzig? Und was sagt ihr dazu, wenn Jugendliche von ihren Eltern so eine Uhr (jeder kennt die Intervalls Kosten) zum 17/18 oder 19. Geburtstag bekommt?
Bin gespannt! LG :-)

Antwort
von Christin0607, 34

Hallo,

ich bin immer der Meinung das es nicht auf das Aussehen der Uhr, sondern auf die Art wie man sie trägt ankommt. Dazu gehört nicht nur der Klamottenstil sondern auch das Verhalten. Ich persönlich habe seit einigen Monaten selbst eine Cartier Tank Americane, und bin sehr überzeugt davon das es sich durchaus lohnt. Nicht nur das die Qualität sehr gut ist, die Uhr gibt einem beim tragen auch ein ganz neues und besonderes Gefühl. Und wenn sich jemand (so wie es bei mir war) sehr lange so eine Uhr wünscht, warum sollte er sie dann nicht kaufen und tragen? Protzig finde ich es in so einem Fall nicht. 

Viele Grüße,

Christin

P.S Ich habe mich auch gegen das Modell mit Diamanten entschieden, denn Glitzer und Steine lassen eine Uhr auch sehr schnell protzig wirken! :)

Kommentar von RoseUser ,

Vielen Dank für deine Antwort, sehe ich genauso! :)

Antwort
von Lycaa, 32

Manche mag ich, manche nicht, wie bei allem.

Ob es sich lohnt, hängt davon ab, wie viel Freude der Träger mit dieser Uhr hat. Als Wertanlage würde ich es nicht sehen. Das funktioniert nicht wirklich und dafür gibt es deutlich bessere Methoden.

Eine "Luxus"-Uhr ist nicht zwangsläufig protzig. Es gibt schließlich jede Menge schlichte Modelle.

Ob sie als Geschenk angemessen für einen Jugendlichen ist, hängt von den Lebensumständen des Umfeldes ab und sollte nicht von Außenstehenden entschieden werden.

Mir persönlich ist es wurscht, ob ein 17jähriger eine teure, billige oder gar keine Uhr trägt.

Expertenantwort
von kami1a, Community-Experte für Eltern, 37

Hallo! Ich habe vor vielen Jahren eine Rolex geschenkt bekommen, sie liegt bei einem Freund im Safe. Kenne nicht einmal den Wert. 

Trage einfache Uhren die mir gefallen und die ich beim Sport auch mal ablegen kann ohne einen Wachmann daneben zu stellen.

alles Gute.

Antwort
von Lucky8Bastard, 10

Ich habe selbst mehrere Luxusuhren (Omegas, Panerai, Rolex) und finde das so etwas nicht unbedingt protzig ist. Muss ja nicht unbedingt das Modell sein das mit Glitzersteinchen überhäuft ist (aber selbst wenn: wenns dem Besitzer gefällt) :-)

Und es ist ja auch nicht so das man auf der Straße rumläuft und jedem sagt das man eine z.b. 7000 Euro Uhr trägt.

Wenn man es sich finanziell leisten kann, warum sollte man sich so etwas nicht kaufen? Für was geht man den arbeiten und warum sollte man sich nicht etwas leisten was sich nicht jeder leisten kann?! Wenn man mit dem Gedanken spielt sich eine Luxusuhr zu kaufen wird es sicherlich bei den wenigsten so sein das sie dann den Rest vom Monat am Essen sparen müssen um sich die Uhr leisten zu können.

Ob so eine Uhr nötig ist oder unnötig kann man pauschal nicht sagen, das sollte immernoch derjenige selbst entscheiden. Für den einen ist es nunmal unnötig eine 8000 Euro-Uhr zu erwerben, für den anderen wird das unnötige vielleicht ein teures Fahrrad oder ein großer Fernseher sein. Aber pauschal zu sagen das ist Protzerei oder unnötig würde denke ich zu weit gehen. Bei vielen die soetwas sagen spielt da denke ich auch der Neid etwas mit. Weil man vielleicht selbst wenig Geld hat und dann überlegt was man selbst mit z.b. 6000 Euro machen könnte wo der andere sich nur eine Uhr für kauft.

Ob ich es gut finde wenn man so eine Uhr zum 17/18 Geburtstag geschenkt bekommt?

Gut finde ich es nie wenn man etwas "in den Po gesteckt bekommt" da es nicht förderlich ist für die Charakterbildung und wenig den Umgang mit Geld lehrt in diesem Alter, darüber freuen und tragen würde ich die Uhr aber wohl im Falle des Beschenkten.

Mit viel mehr Stolz trägt man die Uhr aber wenn man sie mit seinem eigens verdienten Geld gekauft hat. Deshalb sagen auch viele Leute die es "geschafft haben" das ihre erstgekaufte Uhr ihnen viel bedeutet weil sie für sich persönlich aussagt das man Geld für unnötigen Luxus ausgeben kann und trotzdem nicht an anderen Dingen im Leben sparen muss.

Mit welchem Alter man welche Marke tragen kann ist egal. Ich hab mir mit 30 Jahren (Anfang 2016) meine erste Rolex gekauft beim Konzessionär und meine Lebensgefährtin meinte dazu nur: "Hättest du dir lieber noch eine Omega gekauft. Rolex kann man ab 50 tragen finde ich". So verschieden sind nunmal die Meinungen :-D

Antwort
von Rockige, 17

rausgeschmissenes Geld das sinnvoller eingesetzt werden könnte (für den Führerschein, oder eine Rücklage für die erste Wohnung/ die Studienzeit).

Gebrauchsgegenstände können kaputt gehen, verloren gehen, gestohlen werden. Je teurer, um so schmerzhafter ist es dann. Und wozu etwas schenken das dann nur im Safe vor sich hin gammelt.

Kommentar von RoseUser ,

Man trägt es, bei mir "gammelt" es sicher nicht in Safe ...

Kommentar von Rockige ,

Das freut mich für dich. Es ist eben nur meine Einstellung das es Sinnvolleres gibt als teurer Schmuck. Insbesondere bei Teenagern

Antwort
von lohne, 36

Eine sehr gute Markenuhr, wie Rolex etc. ist eine gute Geldanlage. Allerdings ist das für einen 19 jährigen wohl zu protzig. Ab 30, würde das wohl eher passen. Natürlich kommt es auch darauf an in welchen "Kreisen" du dich bewegst.

Antwort
von Hardware02, 28

Ich finde, mit so einer teuren Uhr, ebenso wie mit Schmuck, bringt man sich nur selbst in Gefahr. Daher würde ich mir beides nicht kaufen.

Zur reinen Kapitalanlage gibt es bessere Möglichkeiten.

Antwort
von Actros1861, 8

Wenn man es sich leisten kann, wieso nicht. In gewisse Maßen finde ich es nicht protzig. Wenn man im Leben etwas erreicht hat, kann man sich auch mal was gönnen.

Protzig sind die, die dicke Autos fahren, fette Rolex oder Breitling am Arm tragen, aber in einer 1-Zimmer-Wohnung wohnen und alles finanzieren zu müssen ;-)

Das Gesamtbild sollte passen. Rolex zu einem Jogginganzug oder schmutzige Kleidung zu tragen geht nicht. Damit wird man eher verspottet.

Eine teure Uhr zum 18. Geburtstag oder zu besonderen Anlässen zu bekommen finde ich persönlich in Ordnung (wenn das Umfeld stimmt). Zum 17. oder zum 19. Geb. finde ich eher verwöhnt.


PS: habe mir selbst zwei Omegas gegönnt. In meinem Umfeld bin ich der einzige Uhrenträger und stoße auf Unverständnis für eine so teure Uhr.... aber was solls, ich mag Uhren. Egal ob teuer oder günstig. Hauptsache man ist damit glücklich!

Antwort
von ImThreshMain, 31

Ich persönlich trage nur Uhren mit Wert, liegt aber auch daran das ich gerne zeige was ich mir leisten kann und viel auf Stil und Erhabenes lege. Das befriedigt halt mein Inneres, und fühle mich damit viel wohler als mit einer z.b. billigen Uhr

Kommentar von RoseUser ,

Geht mir genauso ... Meines Erachtens hat das dann auch wenig mit Angeberei zutun, sondern einfach mit "Spaß daran, teure Sachen zu besitzen" - und keiner kann mir sagen, dass er es nicht gerne hätte, wenn er die Möglichkeit dazu hätte....

Kommentar von Hardware02 ,

Teure Sachen zu kaufen bedeutet, gutes Geld, das im Aktiendepot schön arbeiten könnte oder einen in den nächsten Urlaub tragen könnte, für unnützen Plunder wie eine Uhr zu verschwenden.

Kommentar von Lucky8Bastard ,

Was aber wenn man z.b. Geld für den nächsten Urlaub trotzdem ausreichend hat und sich so eine Uhr kauft?! Sie gehen davon aus das jemand der sich eine Rolex erwirbt/trägt woanders sparen muss bzw. zurückstecken muss. Was aber wenn man gutes Geld verdient und es einem nicht wehtut wenn man sich mal ne Uhr für z.b. 6.000 Euro holt?!

Antwort
von GoodFella2306, 35

Spätestens wenn man dir die Uhr ein paar Tage später auf der Straße abgenommen hat und du weinend nach Hause kommst, werden deine Eltern feststellen dass es eine schlechte Idee war.

Kommentar von RoseUser ,

Oh wooow, weil man natürlich sowas von erkennt, dass es eine ist ... Wenn man nicht das Innere gelesen hat

Kommentar von heidemarie510 ,

Ein Kenner sieht das sofort! ;-)

Kommentar von GoodFella2306 ,

Danke :D

Antwort
von Nordseefan, 32

Unnütz.

Wer meint so eine teure Uhr als Prestigeobjekt zu brauchen und sich vor sich damit besser fühlt, der soll sich selber eine kaufen.

Übringens: Die meisten Leute erkennen ja nicht mal das es ein so sauteueres Ding ist

Kommentar von RoseUser ,

Letzteres stimmt auf jeden Fall!

Kommentar von Lucky8Bastard ,

Sieht man jemand mit einer "Rolex" denkt sowieso jeder das wäre ein Thailand-Blender. Was wieder die Meinung bestärkt das man sowas für sich selbst kauft und nicht für andere.

Antwort
von GenLeutnant, 24

Was haltet ihr von sehr teuren Uhren?

Garnichts.Ich möchte nur wissen wie spät es ist.Und das kann mir eine 10,-€ Uhr auch anzeigen.Was anderes macht die teure Uhr auch nicht.

Kommentar von Lucky8Bastard ,

Ein 500 Euro Schrottmühle bringt sie auch trocken von A nach B, trotzdem wollen die Leute anderes fahren. 

Will damit sagen: Ob unnötig oder nicht kann man pauschal nicht sagen, diese Meinung ist individuell.

Antwort
von siebeneckig, 30

Warum so eine teure Uhr? Meine lieblingsuhr habe ich von Colosseum und die hat 3€ gekostet und ist wunderschön.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community