Frage von TimeturnerJ, 26

Was genau ist die Studienplatzzusage?

Ich hab jetzt auf das Wintersemester hin einen Studienplatz in Bremen angenommen und möchte mich jetzt natürlich auch um einen Platz im Studentenwohnheim bewerben. Um mich da zu bewerben, brauche ich als Erstsemester vorerst nur die "schriftliche Studienplatzzusage" und kann die Immatrikulationsbescheinigung später nachreichen. Ich hatte ursprünglich angenommen, dass es sich bei der Studienplatzzusage um ein Dokument handelt, das mir zukommen wird, sobald ich den Platz erfolgreich angenommen habe, aber gestern wurde mir gesagt, dass es ein Dokument ist, das ich schon habe, nämlich der Bogen, den ich ausgefüllt und zusammen mit einer Zeugniskopie und einem Krankenkassennachweis an die Uni schicken musste, um mich zu immatrikulieren. Ich will mich natürlich so früh wie möglich auf die Warteliste für eine Wohnung setzten lassen, also hoffe ich, ich hab jetzt keinen Fehler gemacht... Falls es tatsächlich letzteres Dokument ist, muss ich das so schnell wie möglich wissen, ich kann nicht noch mehr Zeit verlieren. Danke für Eure Hilfe.

Antwort
von BarbaraAndree, 12

Das "Dokument", das du schon hast, ist die Studienplatzusage der Universität!. Mit der gehst du zum Studentenwerk und bewirbst dich um einen Wohnheimplatz. Die Mitarbeiter kennen sich sehr gut aus, glaube mir. Für die ist nur wchtig, dass du als Studierender dort anerkannt bist. Was du später noch nachreichen musst, werden sie dir schon sagen.

Übrigens den Krankenkassennachweis (nicht die Gesundheitskarte) musst du bei der Einschreibung im Studierendensekretariat vorweisen.

Antwort
von Nayes2020, 11

du hast doch Post bekommen wo steht:

Jo Brudi wir nehmen dich. komm mit diesem Papier und 400 Scheine und immatriluliere  dich

oder so ähnlich. das ist das was du brauchst. der Brief der kam denn du eben im Studienbüro abgegeben hast

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community