Frage von sxnxnx123, 151

was darf man beim fasten nicht tun?

ich will heute versuchen zu fasten und kenn mich da eig. ja nicht so gut aus und was darf man da nicht tun?

Antwort
von Paguangare, 86

Da gerade Ramadan ist, gehe ich davon aus, dass die Frage sich auf das muslimische Ramadan-Fasten bezieht.

Verboten sind hauptsächlich: Essen, trinken, rauchen, Sex.

Im einzelnen gestaltet es sich dann so aus:

Man darf überhaupt nichts in den Mund nehmen und dann runterschlucken. Also dürfte man auch keine Medikamente einnehmen. Menschen, die Medikamente einnehmen müssen, gelten als krank und sind sowieso von der Fastenpflicht befreit.

Man darf sich auch nicht den Mund von innen mit Wasser anfeuchten oder ausspülen. Kaugummikauen dürfte auch verboten sein.

Erlaubt ist es dagegen, sich die Haut anzufeuchten oder Substanzen dermal zu applizieren.

Was mit Passivrauchen ist, weiß ich nicht.

Als Sex gilt nicht nur der vollzogene Geschlechtsverkehr, sondern schon jegliche erotisch aufgeladene Betätigung. Küssen und Streicheln entfällt also auch.

Und diese ganzen Regeln gelten von Sonnenaufgang bis Sonnenuntergang. Diese Zeitpunkte sind für jeden Punkt der Erdoberfläche eigens definiert, also höchst unterschiedlich, je nachdem, wo man sich befindet.

Antwort
von saidJ, 57

Esselamu alejkum
Du musst von Fajr bis Magrib fasten .
Während dieser Zeit darfst du nichts essen und trinken oder sonst irgendwie in den Körper einführen .
Was das Fasten bricht ist der Geschlechtsverkehr , masturbation , essen und trinken , alles was als essen und trinken gilt , das verlieren von viel Blut beispielsweise bei der Hijama ( dem Schröpfen ) , das erbrechen , Die Regelblutung oder die Blutung die in Verbindung mit der Geburt steht .
Wer seine 5 Gebete nicht einhällt dessen fasten wir nicht agenommen .

Kommentar von sxnxnx123 ,

was für 5 gebete O.o

Kommentar von sxnxnx123 ,

was wenn ich nicht beten kann :(

Kommentar von saidJ ,

Dann fasse die Absicht das Gebet so schnell wie möglich zu lernen und faste trotzdem .
Dieses Video wird dir inschallah helfen :
https://www.youtube.com/watch?v=XUA2z99qvdA

Antwort
von Realisti, 76

Du willst aus religiösen Gründen fasten?

Da fastet man ja eigentlich, damit die Dinge des Lebens wieder die ihnen gebührende Aufmerksamkeit bekommen und für innere Einkehr. Damit es nicht einfach nur hungern ist, solltest du die Zeit nutzen um dich mit deinem Glauben zu beschäftigen und um Gutes zu tun.

Geh mit offenen Augen durch den Tag und finde Zeit und Ruhe um dir Gedanken über dich und dein Leben zu machen. Meditation und Gebet sind dafür geeignete Wege.

Antwort
von Zaadii, 69

Heijeijei, die Frage könnte unspezifischer kaum sein.

Um welches Fasten geht es denn? Islamisch? Christlicht? Eher um eine Diät? Alergie bedingt?

Was ist gemeint mit "Was darf man nicht machen?"

Aus religiösen, gesundheitlichen oder rechtlichen Gründen.

Z.B. darf man währen des "Fastens" (welches ominöse Fasten nun auch gemeint ist) keine Bank überfallen.

Antwort
von furkansel, 44

Essen Trinken, Beischlaf mit dem Ehepartner sind in dieser Phase nicht gestattet.

Sachen wie Rauchen, Shisha usw sind auch ohne Ramadan verboten und eine Sünde, doch wenn du diese in Ramadan begehst, ist es nicht nur eine Sünde, sondern dein Fasten wird auch noch ungültig.

Antwort
von DreiBesen, 41

Ich sag's mal so: du darfst atmen. Aber nur ganz flach.

Antwort
von Fabian222, 35

1. Essen 

2. Trinken

3. Geschlechtsverkehr

4. Kaempfen

5. Luegen

6. Laestern

7. Unzucht mit Augen

8. Schwimmen

9. Rauchen

10. Masturbieren

Der Fuehrer und Fuerst der Glaeubigen Imam Ali (Friede sei mit ihm) fragte den Gesandten Gottes(Allahs Segen sei mit ihm und seiner Familie), was die beste Tat im Monat Ramadan sei. Er antwortete: Oh Abul-Hassan! Die beste Handlung in diesem Monat besteht darin, sich von dem fernzuhalten, was Allah, erhaben und offenkundig ist Er, verboten hat.

Antwort
von Annikak01, 48

Ja nicht essen trinken usw Es gibt aber auch andere fasten wie z.b 1 Woche kein Süßigkeiten . LG

Kommentar von sxnxnx123 ,

ich meine das islamische fasten :)

Antwort
von htc132, 14

Bist du moslem überhaupt würde ich wissen.  Also mann muss allgemein körperlich und sehlich fasten.  

Darfst nichts in die mund nehmen. 

Nicht lestern oder lügen âhnl. 

Darfst nicht mit deine augen sündigen 

Körperlich genau so. 

beten so weit du kannst  zikr machen wie subhanallah elhamdulillah estafirullah allahuekber..  Koran lesen und beim essen abend halt nicht xu viel essen 

Antwort
von pinkpanter2001, 80

Nichts essen nichts trinken, keinen Sex, beten, keine Sünden begehen

Kommentar von sxnxnx123 ,

was wenn ich nicht beten kann?

Kommentar von pinkpanter2001 ,

Damit ist gemeint das du beten sollst ;)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community