Was darf ich essen bei Laktoseintoleranz?

... komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Wenn Du Laktose (Milchzucker) nicht verträgst, darfst Du keine Milch und keine Milchprodukte essen (Sahne, Butter, Quark, Käse). Außerdem werden einige Speisen unter Verwendung von Milch oder Sahne zubereitet (Pfannkuchen, Kuchen, Torten, Knödel bzw. Klöße, Puddings, Kartoffelpüree, Cremespinat und gebundene Soßen.

Gänzlich laktosefrei sind Brot und Brötchen, Fleisch- und Wurstwaren, Schweineschmalz, Pflanzenöle und -fette, sowie Obst in frischer oder konservierter Form, und frisches bzw. tiefgekühltes oder gekochtes, jedoch nicht eingedicktes Gemüse (Kartoffelpüree und Cremespinat siehe oben).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich empfehle dir die Minus-L Produkte im Supermarkt. Dann kannst du auch weiterhin Milch trinken oder Käse essen. Der Geschmack ist ein bisschen anders aber es geht.

Hoffe ich konnte dir helfen, Humer1

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Herb3472
23.01.2016, 08:45

Diese "Minus-L" Produkte sind oft reine Geschäftemacherei, weil die Nahrungsmittelindustrie entdeckt hat, dass sie mit den "Minus-L" Produkten eine Menge zusätzliches Geld machen kann. Es werden auch Produkte als laktosefrei gekennzeichnet, die von Haus aus keine Laktose enthalten und nie enthalten haben. So habe ich z.B. neulich im Supermarktregal abgepackten Schinkenaufschnitt entdeckt. der als "laktosefrei" gekennzeichnet war (und natürlich daher auch ein wenig teurer war als "normaler" Schinken ohne Kennzeichnung "Minus-L").

0
Kommentar von Humer1
23.01.2016, 08:56

dann kann man gegen die klagen, aber ich habe mit minus-L gute Erfahrungen gemacht

0

Du kannst einfach in den Supermarkt gegen und die Produkte mit einer App wie Codechek scannen. Unter dem Punkt 'Unverträglichkeiten' kannst du dann sehen ob du das zeug essen darfst oder nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hast du es gemerkt oder wurdest du getestet denn ohne Test würde ich nicht einfach so laktose frei leben, geh zum Arzt und spreche mit ihm über deinen Verdacht dann musst du einen Atemtest machen und dann weißt du es ganz sicher

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es gibt jede Menge Produkte ohne Laktose oder du lässt dir vom Arzt Tabelle verschieben die helfen ganz gut.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du darfst alles essen was laktosefrei ist. Schau mal auf www.lactosov.at (Lactosolv ist ein laktosepräparat) da ist eine Liste was du NICHT essen darf. das kannst du rausfiltern und alles andere darfst du essen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

also zunächst machst du einen atemtest beim hausarzt, dann wenn sich dein verdacht bestätigt, kann er dir sagen, in welcher dosis du dir lactrase zuführen kannst, gibts bei dm oder rossmann u ist nicht teuer , dann kannst du vor und wärend dem essen eine kapsel nehmen und die laktose wird dir nichts mehr ausmachen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Aber du kannst nicht so einfach sagen dass du laktoseintolerant bist. Das kannst du von einem Arzt testen lassen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Alle Lebensmittel, die keine Milch, keine Milchprodukte und keine Lactose/Milchzucker als Zutat enthalten, darfst du essen. Denke daran, auch auf solche Zutaten wie "Molkenpulver", "Magermilchpulver" u.ä. in festen Lebensmitteln zu achten.

Es gibt übrigens lactosefreie Milchprodukte in einem Extra-Bereich der Molkereiprodukteabteilung des Supermarkts.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du kannst zusammen mit Lactasetabletten immer noch alle Milchprodukte essen. Keine Panik.
Lass aber trotzdem einen Intoleranztest beim Arzt machen.
Vielleicht ist ja doch das Milcheiweiß das Problem.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?