Warum sind teure Haarprodukte (Wella, P.Mitchell...) im Internet (Amazon...) viel günstiger als im Friseurladen, kann man dem trauen oder sind es Fälschungen?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Mal davon abgesehen das die teuren Produkte eh nur aus Chemie bestehen, sind sie in dem Geschäften noch überteuert. Oft sind die billigen und einfachen viel besser. 

Weil es unter Anderem auch Friseure gibt, die sich durch den Verkauf der Produkte über Online-Plattformen einerseits einfach noch etwas dazuverdienen, teilweise darüber auch größere Abnahmemengen beim Hersteller generieren und dadurch zu noch besseren Konditionen einkaufen und die ganzen generellen Online-Händler (Friseurbedarfs-Anbieter, etc.), kaufen meist sowieso noch günstiger beim Hersteller ein und kalkulieren die Verkaufspreise auch nicht so wie es Friseure machen   .... und teils machen müssen.

Allerdings wäre es mir bei den Marken völlig egal, was sie kosten, denn es sind einfach Chemiekeulen, deren Inhaltsstoffe hormonverändernd, eiweißverändernd, allergisierend, krebsfördernd, hautverdünnend, etc. wirken können und daher kommen die weder auf meine Koppfhaut, noch auf die unserer Kunden/innen.

Weil der Friseur von dem Geld auch die Beratung bezahlt, die du online nicht bekommst.

Ich höre meine Freundin bestimmt einmal die Woche darüber schimpfen, wie eine Kundin sie eine halbe Stunde über verschiedene Produkte ausfragt und dann sagt, danke, ich bestelle das dann auf Amazon. Beratungsklau nennt sie das. Aber sowas greift ja heutzutage um sich

Weil Friseursalons endlos damit Gewinn machen wollen, mehr nicht. Die Produkte im Netz sind keine Fälschungen, solange du nicht auf dubiosen Seiten unterwegs bist.

Was möchtest Du wissen?