Frage von Solnnis, 133

Warum sind Jogginganzüge bei Ausländern so beliebt?

Viele tragen die auch in der Freizeit, also nicht nur beim Sportmachen. Vor allem so Leute aus Osteuropa und Nordafrika. Ich bin selber Ausländer, bin aber hier geboren und kleide mich auch eher so wie deutsche Jugendliche.

Expertenantwort
von rotesand, Community-Experte für Kleidung, Auto, Mode, Schule, 53

Hallo :)

Bin selber Osteuropäer (Jugoslawien) --------> aber ich habe eine Aversion gegen Jogginganzüge.. besitze auch keinen einzigen & die Jogginghose ziehe ich echt nur zum Chillen auf'm Sofa daheim an ;)

An dem Klischee ist aber dennoch was dran -------> viele meiner Freunde sind Russlanddeutsche & die tragen durchaus gern auch im Alltag mal einen Jogginganzug, mit dem sie ganz selbstverständlich einkaufen gehen oder sonst wohin... aber warum, das hakte ich nie nach & es ist mir eig. auch egal^^ Jogginganzüge jedenfalls sind bequem & meinen Kumpels ist es tlw. auch ganz einfach egal, wie sie auf andere wirken in der Freizeit bzw. beim Einkaufen -------> bei gesellschaftlichen Anlässen schöpfen sie dafür aus dem Vollen: Während deutsche oft nur in Jeans & Shirt erscheinen, ziehen sich die Osteuropäer dann mit vollem Ornat an, so beobachte ich es auch oft in meiner Familie!

Antwort
von implying, 100

weil adidas keine jeans herstellt.

Kommentar von Solnnis ,

Ich habe schon Jeans von Adidas gesehen. 

Kommentar von implying ,

echt? hm... aber ernsthaft, ich kann es mir auch nicht erklären. letztens erst wieder beobachtet, wie so ein richtig fetter neuer benz irgendwo parkt, und dann so ein südländischer typ in billigster grauer jogginghose aussteigt... das war dann noch nichtmal als teure adidas zu erkennen. sah wirklich einfach nur asi aus. passt überhaupt nicht zusammen...

Kommentar von Talon911 ,

das klingt schon sehr oberflächlich

Antwort
von tauerMauer249, 79

Es ist 1. bequem und 2. denke ich das die jenigen die so rum laufen eher weniger mit Mode am Hut haben.

Antwort
von Prinzessin888, 61

Günstig,bequem und für sie "stylisch"

Antwort
von Herb3472, 73

Weil das Zeug billig zu haben und pflegeleicht ist (sofern diese Leute, die das als Alltagskleidung tragen, das Wort "Kleiderpflege" überhaupt kennen). Meistens sind das ja auch keine originalen Adidas-Klamotten, sondern billigstes Fake aus der Türkei oder Fernost.

Antwort
von RifyHD, 72

ich kann mir vorstllen das leute das mehr spenden und die ausläender/flüchtlinge es bekommen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community