Frage von bertus1949, 28

Warum rattert das Schütz in der Schaltafel nach dem Anschluss eines neuen Durchlauferhitzers?

Antwort
von electrician, 22

Zugegeben: Ich habe jetzt nicht die Ahnung von der Materie, bin aber offensichtlich nach 6 Stunden der Erste, der antwortet. Also versuche ich's mal:

Schon vor dem Anschließen erst einmal mit dem Duspol Spannung und Phasenlage prüfen, damit L1, L2 und L3 richtig aufgelegt sind. Der Durchlauferhitzer wird 3-phasig mit Schutzleiter aufgeklemmt, der Neutralleiter - falls vorhanden - nur "beigelegt".

Ich kann mir das nur so vorstellen, dass entweder

  • eine Phase fehlt und stattdessen der Neutralleiter aufgelegt ist, so dass es zu einer "Schieflage" kommt und das Lastabwurfrelais keine definierten Zustände mehr hat. Oder
  • dass das Lastabwurfrelais durch einen Phasendreher nicht mehr über die selbe Phase betrieben wird, auch wenn das Drehfeld des DLE stimmt.

Ich kann mich auch irren und völlig daneben getippt haben. Auf jeden Fall sollte jemand den Fehler suchen, der Erfahrung und Fachwissen in Elektrik und systematischer Fehlersuche hat. Ich denke mal, dass man das Problem nur "vor Ort" lösen kann - alles andere ist ein Ratespiel.

Wenn Du eine Expertenmeinung brauchst, dann wende Dich direkt an Anna (Peppie85), die hat's echt drauf.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten