Frage von Onlinedachs, 94

Warum muss das Kältemittel für die Klimaanlage im Auto regelmäßig getauscht werden, im häuslichen Kühlschrank aber nicht?

Mein Kühlschrank läuft jedenfalls seit Jahren wartungsfrei...

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Colopia, 52

Im Kühlschrank läuft ein sehr sehr kleiner Kompressor. Wegen der guten Isolierung ist hier keine große Leistung gefragt.

Anders beim Auto. Hier muss die Klimaanlage Schwerstarbeit leisten, gegen 60 Grad im Innenraum und Sonneneinstrahlung kämpfen. Die Leistungsfähigkeit der Auto-Klima würde für ein kleines Kühlhaus reichen.

In der Autoklima herscht hoher Druck und die Teile sind äusserlich auch noch der Witterung (Salzwasser) ausgesetzt. Deswegen wird bei eine Klimawartung auch die Flüssigkeit getauscht und evtl verflogene Flüssigkeit ersetzt.

Es gibt aber immer wieder Fahrzeuge, die seit über 20 Jahren mit der gleichen Füllung fahren und kühlen.

Antwort
von FrankFurt237, 71

Hm. Hab ich noch nie gehört, dass das im Auto getauscht werden müsste. Mein BMW E31 ist Baujahr 1993 und die Klimaanlage funktioniert einwandfrei obwohl da noch nie was getauscht/erneuert wurde. 

Kommentar von Onlinedachs ,

Glückwunsch! Auch wieder faszinierend diese Erfahrung... Mein Auto hat übrigens keine Klimaanlage xD Aber ich habe das schon oft gehört, dass das Mittel im Rahmen der Klimaanlagen-Wartung getauscht wird. Die Werkstätten haben dafür spezielle Apparate (ähnlich wie zum Wechsel der Bremsflüssigkeit).

Antwort
von Odenwald69, 64

ist kein richtig geschlossenes System das Kältemittel verdunstet mit der zeit durch undichtigkeiten wie Schläuche.

Im Kühlschrank / gefrierschrank ist alles geschlossen läuft bei Marken wie Liebherr z.b. locker 30 jahre durch..

Kommentar von Onlinedachs ,

Danke für die Antwort! Ja, dass das Kältemittel im gasförmigen Zustand durch die Schläuche diffundiert (Auto) ist mir bewusst. Aber die Frage ist doch warum dies nicht auch beim Kühlschrank passiert?! Sind die verwendeten Materialien hier so viel besser? Und wenn ja, warum wird diese Technik dann nicht auch im Kfz angewandt? Zu teuer?!

Kommentar von Odenwald69 ,

Im Auto muss alle 2 Jahre nachgefüllt werden

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community