Warum manchmal keine gefühle oder kein Bauchkribbeln in Beziehung?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Das ist natürlich. Wenn man lange zusammen ist, dann wird der Andere irgendwann zur Selbstverständlichkeit. Natürlich muss/darf man das auf Dauer nicht so stehen lassen - es ist schon wichtig, sich immer wieder vor Augen zu halten, wie wertvoll, wie besonders dieser Mensch, diese Beziehung ist. Man muss sich immer wieder bewusst dazu entscheiden, das Gefühl der Selbstverständlichkeit nicht zur Norm werden zu lassen, sonst ist der Schritt zur Gleichgültigkeit bald nicht mehr groß. Bewusst neu wertschätzen ist etwas, das man einüben kann. Aber dass sich das Gefühl dass das ganze nichts Besonderes mehr ist ab und zu einstellt, ist ganz normal und kein Zeichen dafür, dass in der Beziehung oder mit dir irgendwas nicht stimmt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Droin23
20.03.2016, 23:11

Ok danke :) ich liebe ihn ja *-*

1

Irgendwann kehrt in einer Beziehung der Alltag ein, Va in Beziehungen, die sich unter der Woche nach der Arbeit, und nicht nur am Wochenende sehen. Unter der Woche kann man nichts mehr unternehmen, man isst zusammen, erzählt sich vom Tag und sieht vllt noch ein bisschen fern. Daran ist nichts aufregend..Aber iwann, spätestens wenn man zusammenzieht wird das nun mal so :)
Das wichtige ist, dass man im Urlaub oder am Wochenende Ausflüge macht, etwas unternimmt und den Alltag aufpeppt 😊
Gemeinsame Erlebnisse schweißen schließlich auch zusammen 😊.
Man merkt dann wieder wie viel Spaß man mit dieser Person haben kann, was man ihr alles anvertraut und welche tolle Beziehung man führt :)
Man muss sich immer wieder vor Augen halten, dass der eigene Partner etwas ganz Besonderes ist, man hat sich schließlich nicht umsonst in ihn verliebt 😊.
Unternimmt man allerdings nichts, wird alles so normal und langweilig. Man lebt nur noch neben dewn Anderen her. Soweit darf mans nicht kommen lassen 😊
Durch gemeinsam errungene Erlebnisse und Erfahrungen wächst die Liebe und schrumpft nicht.. Irgendwann kann man dann nicht mehr ohne dem Anderen 😉
LG Dascha 13

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Man muss an jeder beziehung arbeiten und das "feuer" immer am brennen halten. Sonst wirds irgendwann langweilig.
Ps: das komma in den tags kommt direkt nach dem wort ohne leerzeichen :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Manchmal kommen eben keine Gefühle in einer Beziehung auf - kann man nicht erzwingen 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Droin23
20.03.2016, 23:07

Was

0

Ich hab noch nie irgendwas in der "Beziehung" (ich nenn das mal so) gespürt. Ich beneide normale Menschen. ._.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn man nach 3 Monaten verliebt sein noch Herzflattern hat ist man wirklich verliebt sollte es nicht so sein war es nur eine Phase.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Stell dir vor, du hättest das Gefühl dauerhaft. Hauptsache ist nur, dass du das Gefühl des öfteren hast.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Droin23
20.03.2016, 23:06

I muss an ihn denken, träumen, weinen , schreib ihm sofort zurück

0

Was möchtest Du wissen?