Frage von hanfman685, 185

Warum lädt Safari auf OS X manche Seiten nicht zu Ende?

Guten Abend Gutefrage community,

ich habe schon seit längerem das Problem, dass Safari unter Mac OS X 10.11.1 und Safari 9.0.1 manche Seiten nicht komplett zu Ende lädt. Die Seiten bauen sich zwar schon auf, allerdings sind manchmal buttons, die einen weiterleiten, oder die "mehr Videos" Funktion auf Youtube nicht verfügbar. Des Weiteren habe ich oben in der Leiste, wenn das Problem auftritt, ein x anstatt dem üblichen Kreis mit dem Pfeil, zum neu laden der Seite.

Antwort
von ludpin, 182

Das könnte an Flash liegen. Insb. veraltete Websites benutzen noch Flash, obwohl fast schon tgl. Sicherheitslücken und Viren bekannt werden. Kürzlich hat ein Flash-Virenangriff den Bundestag lahm gelegt, seitdem ist dort Flash verboten. Apple blockt regelmäßig automatisch veraltete Flashversionen am Mac. Beim iPhone/iPad ist es grundsätzlich nicht vorhanden.

Beim Mac hilft regelmäßig updaten.

Kommentar von hanfman685 ,

d.h. also ich kann nicht viel machen, außer abwarten

Kommentar von ludpin ,

Beim Mac eben Flash updaten, siehe Systemeinstellungen.

Antwort
von MacAtNight, 157

Ist ein bekannter Bug von Safari 9. Das nächste Update kommt bald. Einfach abwarten. Mit Flash hat das nichts zu tun.

Antwort
von wolfgang1956, 142

Ein Auto fährt auch nicht ewig, wenn man es nur betankt. Dazu gehört das Ausführen gewisser Wartungsarbeiten (Luftdruck der Reifen, Ölstand, Bremsflüssigkeit, im Winter Frostschutz usw.) …

Bei einem Computer sollte man seine Systeme ebenso pflegen, Updates und -grades installieren, Software aktualisieren …

Antwort
von LemyDanger57, 140

Entweder ist Dein Flashplayer oder Deine JAVA-Runtime-VErsion nicht aktuell. mach mal Updates.

Antwort
von XXXNameXXX, 124

Habe oft das gleiche problem

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community