Warum kein Schutz gegen Metallstaub im Presswerk?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Weder die Arbeitsstätten-Richtlinie noch die Berufsgenossenschaft verlangt das für Presswerke (Metall).

Das Unternehmen sorgt sich um Gewinn, nicht um Mitarbeiter.

Gruß Dietmar Bakel

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MrAskMe
13.06.2016, 01:46

Woran liegt das? Wird hier jemand bestochen ? Oder wird an jeder Ecke gespart, praktisch für die Firmen, da kurzfristig körperlich nix auftritt, aber langfristig man keinen dafür verantwortlich machen kann.

0

Du solltest Dich umgehend mit dem Sicherheitsbeauftragten, dem Betriebsrat und/oder dem Betriebsarzt in Verbindung setzen. Außerdem gibt es noch die Möglichkeit die Berufsgenossenschaft zu informieren.

Wenn beweisbar ist, dass diese Arbeitsplätze gesundheitsgefährdend sind (was ja wohl der Fall ist), ist der Betrieb verpflichtet Abhilfe zu schaffen. Er hat nicht nur eine Fürsorgepflicht gegenüber seinen MA, es gibt dann ja wohl auch gesetzliche Vorschriften.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DietmarBakel
14.06.2016, 18:08

Hallo Experte für Arbeit !

´mal nebenbei:

Wenn beweisbar ist, dass diese Arbeitsplätze gesundheitsgefährdend sind (was ja wohl der Fall ist), ist der Betrieb verpflichtet Abhilfe zu schaffen.

Hast Du das schon einmal persönlich erlebt oder mitbekommen, außer in der Literatur oder bei schlauen Vorträgen. Weißt Du eigentlich wie schwierig es ist eine berufsbedingte Krankheit nachzuweisen? Berufsunfähigkeit als Folge kostet Millionen.

Kennst Du die Widerstände? Die vielen Knüppel zwischen den Beinen und Vertrauensärzte, die gar nicht hinschauen mögen? Eher verhungerst Du am ausgestreckten Arm.

Welche gesetzlichen Vorschriften meinst Du eigentlich - explizit?

Einfach zu behaupten: "Die Gesundheit steht immer vorn an und ist Pflicht" ist etwas zu einfach.

Dennoch nicht bös gemeint und Gruß

0

na die Frage hier zu stellen kommt mir doch etwas kurios vor du sagtest großer Automobilkonzern .. bedeutet das ihr einen Betriebsrat habt zusätzlich einen Werksarzt dann habt ihr auf jedenfall noch bei euch in der Abteilung einen Sicherheitsbeauftragten und Gruppensprecher also du hast sehr viele Möglichkeiten anstatt diese Frage hier zu stellen entweder biste grad aus der Ausbildung raus oder ein zeitarbeiter 😏

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Feag doch mal deinen Betriebsrat!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mit betriebsrat darüber reden hilft eher. Hier kann keiner beantworten wieso deine firma in der du arbeitest nicht eine persönliche schutzausrüstung zur verfügung stellt. Ab zum betriebsrat

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MrAskMe
13.06.2016, 01:16

Das ist einer der führenden großen Automobilhersteller und das ist mir unverständlich.

0

Was möchtest Du wissen?