Frage von 1Timo123456789, 106

Warum ist es wichtig sich mit dem 2. Weltkrieg auseinanderzusetzen bzw zu beschäftigen?

Bräuchte bis heute Abend 23:00 noch eure Antworten danke :)

Expertenantwort
von ArnoldBentheim, Community-Experte für Geschichte, 31

Der Fragesteller hat eine gute Frage gestellt.

Man muss sich mit dem WK II beschäftigen, aber nicht mit allen seinen Aspekten! Beispielsweise das reine Kriegsgeschehen ist schnell abgemacht, es sei denn. dass jemand psychisch gestört ist und ein großes Vergnügen daran hat, sich mit den Einzelheiten des gegenseitigen brutalen Abschlachtens zu beschäftigen. Ich halte das für überflüssig. Wer auch ohne diese detaillierten Informationen nicht gelernt hat, dass Gewalt, Mord und Totschlag und die zahlreichen Kriegsverbrechen, die damals geschehen sind, grundsätzlich Unrecht und abzulehnen sind, der wird es auch durch eine Beschäftigung mit den Kriegsereignissen nicht mehr lernen.

Wesentlich in Bezug auf den WK II ist zu wissen:

  • wie es zum Krieg kam;
  • wie der Krieg in Grundzügen verlaufen ist;
  • welche furchtbaren Verbrechen an den Juden Europas begangen wurden;
  • dass alle Kriegsparteien Kriegsverbrechen begangen haben, vorneweg die Deutschen;
  • welchen Ausgang der Krieg nahm;
  • welche Folgen er hatte.

Der WK II hat der Nachkriegswelt Lehren hinterlassen, die das Leben der Menschen und die nationale wie internationale Politik über Jahrzehnte, z. T. bis heute geprägt haben. Die Gegenwart, die EU z. B., ist ohne den WK II nicht zu verstehen. Leider geraten viele der Lehren aus dem WK II allmählich aus dem Blickfeld. Das sollte nicht sein, und allein deshalb ist es sinnvoll, sich mit dem WK II und überhaupt mit Geschichte zu beschäftigen!

MfG

Arnold

Antwort
von MaxMuller, 28

Hallo Timo (die zahlen schenk ich mir mal)

Der Zweite Weltkrieg ist das Ereignis der Weltgeschichte  das die gesamte Weltordnung so wie sie jetzt ist begründet hat. Alles was heute existiert bzw. nicht existiert geht auf den Ausgang dieses Krieges zurück.

Dementsprechend ist es wichtig sich mit dem 2.Weltkrieg auseinander zu setzen um zu erfahren wie die Welt so wie sie jetzt ist entstanden ist.

Hast du natürlich ein allgemeines Interesse an Taktik,Strategie, Operationsmanövern und natürlich Technik dann ist der 2.Weltkrieg von sich aus ein wichtiges Thema bzw. ein zentraler Anlaufpunkt. Denn genauso wie die heutige Gesellschaft sich auf diesen Krieg  aller Kriege begründet genauso verhält es sich auch mit der modernen Technik, Militärtaktik und natürlich auch der politischen und wirtschaftlichen Strategie.

Der 2.Weltkrieg ist mehr oder weniger das Schicksalsereignis der gesamten Menschheit, hier hat sich vorerst entschieden welche Ideen herrchen und welche Ideen unterdrückt werden.

MfG Müller


Antwort
von Flauschi2002, 68

Damit man merkt wie schrecklich dieser Krieg war und dass sowas nie wieder vorkommen darf denk ich mal :) deswegen besucht man normalerweise im laufe der schulzeit ein kz

Antwort
von Hamburger02, 40

Weil er dermaßen schrecklich und zerstörerisch war, das man sowas in Zukunft vermneiden möchte. Dazu muss man aber wissen, wie es dazu kommen konnte, um es zu verhindern.

Kommentar von mmusterman123 ,

Und wie kam es dazu?

Kommentar von Hamburger02 ,

Dadurch, dass die Bevölkerung und die katholische Zentrumspartei zugelassen haben, dass ein Psychopath (Hitler) an die Macht kam.

Ähnliches kann man zur Zeit in Amerika mit Trump beobachten.

Kommentar von mmusterman123 ,

Ich meine wie es zum Krieg kam

Kommentar von Hamburger02 ,

Hitler wollte von Anfang an den Krieg. Schon in "Mein Kampf" hat er vom Lebensraum im Osten geschrieben. Das hat bloß niemand wirklich ersnt genommen.

Hitler täuschte auch Deutschland und die Welt über seine tatsächlichen Absichten und spielte den Friedensengel. Zum Krieg kam es dann, weil Hitler den Einmarsch in Polen befohlen hatte.

Kommentar von mmusterman123 ,

Ich bin anderer Meinung in der Schule wird uns leider nur die hälfte der Wahrheit erzählt vieles wird ausgelassen.

Kommentar von Hamburger02 ,

Und die wäre?

Kommentar von mmusterman123 ,

Sry Heute hab ich da keinen Nerv mehr zu ich schreib ne Antwort morgen

Antwort
von hanniiixv, 41

Weil man die Folgen heute noch merken kann. Jeder Krieg von Cäsar ist fuer die heutige Gesellschaft nicht halb so wichtig. Du lebst in Deutschland, oder? Ich lebe in Schweden und hier werde ich von der 4-jährigen Giftzwergen regelmässig Nazi genannt ... . Es ist wichtig!

Antwort
von mausimauslove, 36

Damit so etwas extrem schlimmes nicht nochmal passiert!

Antwort
von kathiiwee, 49

Weil der erste zu lange her ist

Antwort
von nilsgo49, 32

Da man aus Geschichte lernen muss

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community