Warum hasse ich hässliche Menschen?

... komplette Frage anzeigen

12 Antworten

Also zuallererst möchte ich dir sagen, dass ichs echt toll finde, dass du es erkannt hast und dagegen etwas tun möchtest! Damit hast du schon einen der wichtigsten Schritte gemacht! :)

Eigentlich muss ich Wolfnight wirklich Recht geben:

Du könntest anfangen, über unsere Gesellschaft nachzudenken. Dich zu fragen, warum in Medien fast nur Menschen gezeigt werden, die dem jetztigen Schönheitsideal entsprechen.

Ich persönlich finde, dass wir automatisch in dieses "Gesellschaftsdenken" hineinrutschen, die uns vorgeben, was "hübsch" und "hässlich" bedeutet. Ich möchte mich da nicht herausnehmen. Aber es ist wirklich sehr, sehr traurig, weil wir dadurch eigentlich unserem Gegenüber keinerlei Chance geben, zu zeigen, wer er wirklich ist.

Allerdings hab ich hin und wieder die Erfahrung gemacht, dass gerade die "Hübschesten" diejenigen sind, die kein sehr großes Mitgefühl zeigen und oft nur an sich selbst denken. Die vllt etwas weniger gut Aussehenden fragen dich hingegen wie's dir wirklich geht, weil sie sich nicht so sehr auf die Oberflächlichkeit stützen.

Was bedeutet eigentlich wahre Liebe? Bedeutet sie, nur jdn zu lieben, wenn er gut drauf ist? Nur jdn zu lieben, der viel Geld hat? Oder - wie in deinem Beispiel - nur jdn zu lieben, der "hübsch" ist? Ich denke, jeder, der ein bisschen etwas von Liebe versteht, würde diese Fragen glasklar mit NEIN beantwortet ;) Wahre Liebe bedeutet, deinen Gegenüber so anzunehmen, WIE er ist... nicht WEIL er so oder anders ist. Und das Wahre Glück besteht darin, die Wahre Liebe zu empfangen und zu geben. -> Was sich nun auch bewahrheitet, da du nicht zufrieden und glücklich damit bist, dass du eine Abneigung ggü den "hässlichen" Menschen hast und ihnen somit die Möglichkeit verweigerst, von ihnen diese "wahre Liebe" zu empfangen und ihnen diese "wahre Liebe" zu geben.

Möglicherweise könnte es sein, dass du früher eine oder mehrere Erfahrungen gemacht hast, in denen "hübsche" Leute dich verletzt haben und du es ihnen zeigen wolltest, was wirklich in dir steckt und deshalb auch in dieses Denken hineingerutscht bist. Andersrum könnte es genau so sein, dass du viele Erfahrungen damit gemacht hast, dass "hässliche" Menschen dich auf irgend eine Weise verletzt haben (bewusst oder unbewusst), sodass du eine Abneigung ggü ihnen bekommen hast. (-> in solchen Fällen wärs glaub ich echt gut, zu versuchen ihnen immer mehr zu verzeihen... es ist zwar sehr schwer, aber das macht dich frei und glücklich :)

Vielleicht wäre es auch mal eine gute Herausforderung für dich, wenn du genau aus diesem Grund auf "hässliche" Menschen zugehen würdest, damit du deine Vorurteile immer mehr abbauen kannst. Vllt kannst du ihnen sogar helfen, indem du ihnen ein Haarstyling gibst; sie berätst, welche Gesichtscreme oder Wimperntusche sie dezent benutzen könnte; oder mit ihr shoppen gehst! ;) (Deiner Kreativität sind keine Grenzen gesetzt!)

Aber v.a., dass du sie nicht von oben herab behandelst ("Ha, ich bin hübscher als du! Was willst du eigentlich?"), sondern eher auf der selben Ebene ("Ich würde dir gern helfen!"). Danke dem lieben Gott, dass er dich so hübsch und wunderschön gestaltet hat, aber lass es nicht zu deinem Ruhm und deiner Ehre werden, indem du dich höher stellst, als andere. Ich bin mir sehr sicher, dass sich jeder Einzelne darüber freut, wenn er liebenswürdige, "hübsche" Leute sieht, die versuchen ihm zu helfen oder einfach nur ein freundliches, liebes Wort für ihn haben. Probier's mal aus! Auch wenn du dir im Kopf denkst: "Oh Gott! Das kann ich nicht!", versuch trotzdem auf deinen Lippen ein Lächeln und ein gutes Wort für den anderen zu haben und dir vllt auch zu denken, welche positive Eigenschaft derjenige hat. Ich weiß, es ist nicht leicht und jedes Mal ein erneuter Kampf in deinem Herzen... und vielleicht wird es nicht von heut auf morgen passiern... aber wenn du nicht aufgibst, bin ich felsenfest davon überzeugt, dass du immer mehr deine Vorurteile abbauen und somit dieses Denken ablegen kannst :)

Und zum Schluss würd ich dir gern noch einen Spruch mitgeben, den ich vor längerer Zeit gelesen habe und mich daher auf meinem Lebensweg immer wieder begleitet:

Lächeln ist das schönste Make up - für jeden Hauttyp!

Liebe Grüße, TakeOneSmile :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vllt bist du doch selbst hässlich. Außerdem liegt Schönheit im Auge des Betrachters. Mir wird oft gesagt ich sei hübsch ,jedoch halte ich mich deshalb nicht für einen besseren Menschen und verabscheue die Menschen nicht ,welche wie du eben exakt sagst nicht im genetischen Lotto gewonnen haben. Du musst an deinem Charakter arbeiten. Scheint ja noch hässlicher zu sein als deine Optik 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Schewardnadze
11.06.2016, 20:31

Respekt Joline007, Du hast sowas von Recht!

2

Ich finde es gut, dass du erkannt hast, dass du etwas an deiner Einstellung ändern solltest. Aber um etwas zu ändern, musst du erst einmal verstehen, wie es überhaupt dazu gekommen ist. Hattest du es schon immer oder gab es einen Punkt, an dem es begonnen hat?

Du könntest anfangen, über unsere Gesellschaft nachzudenken. Dich zu fragen, warum in Medien fast nur Menschen gezeigt werden, die dem jetztigen Schönheitsideal entsprechen. Dich fragen, warum "schöne" Menschen es oft leichter im Leben haben. Von klein auf wird uns dieses Bild von Schönheit in die Köpfe gebrannt. Könnte es sein, dass du an eine perfekte, schöne Welt glauben möchtest und du diese angeblich "hässlichen" Menschen deshalb hasst? Weil sie deinen Glauben zerstören. Wenn es so ist, musst du die Augen öffen. Erkennen, dass Schönheit nur etwas ist, das die Gesellschaft erschaffen hat. Manche Menschen entscheiden sich auch bewusst, da nicht mitzumachen, in dem sie die Modetrends ablehnen oder sich nicht schminken usw. Frage dich, ob sie nicht irgendwo die glücklicheren sind, weil sie die Menschen sehen wie sie wirklich sind. Weil sie jemanden nicht nach einem Bild bewerten, das ihnen eingeprägt wurde, sondern nach ihrer Persönlichkeit. Außerdem muss dir bewusst werden, dass diese Schönheit vergänglich ist. Irgendwann ist man alt und dann hat man ein Leben geführt, für etwas, das jetzt verschwunden ist. Stattdessen sollte man sich auf seine Persönlichkeit konzentrieren. Wahrscheinlich wirst du all diese Gedanken zuerst ablehnen und wütend werden, wenn du das liest. Aber ich kann dir versprechen, dass du glücklicher und freier leben kannst, wenn du dich von diesem Glaube an Schönheit loslöst. Wenn du von deinem Hass nicht von selbst loskommst, dann geh bitte zu einem Psychologen, er wird dir bestimmt helfen können.

Alles Gute für die Zukunft.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich habe aus Neugier deine Fragen durchgelesen und deine Antworten, du bist genau der arrogante Typ Mensch, wo keine Empathie und kein Einfühlungsvermögen besitzt, wahrscheinlich hast du in deiner Kindheit zu wenig Liebe bekommen und mehr materielle Dinge von deinen Eltern. Dir hat immer die Wertschätzung gefehlt.

Lasse dich auf ein Gespräch mit einem Psychater ein, der wird dir vielleicht nicht sagen, warum du egoisitisch und repektlos denkst, aber du wirst wahrscheinlich selbst drauf kommen, ich hoffe es sehr, denn genau solche Menschen wie du mobben und machen andere Menschen kaputt, ansonsten kann ich dir nicht mal etwas gutes wünschen, weil ich solche Menschen nicht leiden kann, sorry für meine diesmal sehr krasse Antwort, aber ich habe noch im Rahmen geschrieben!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

mal zwei Sachen:

1. Warum du häßliche Menschen haßt, können wir nicht wissen. Das mußt du selber wissen

2. Wieso du manche Menschen als häßlich bezeichnest, ist schon fraglich. Auch dieses "die können nichts dafür..." zeigt, daß du dir einfach zu unrecht eine Vorstellung von Häßlichkeit gemacht hast.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die meisten Menschen die an anderen etwas auszusetzen haben, sei es die Art, der Charakter, kleidubgsstyl oder aussehen, setzen ab Ihnen das aus, was man selber wiederspiegelt :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Ursprung findet sich in deinem Selbsthass, der sich in deinem hässlichen Charakter zu manifestieren vermag.

Du projizierst deinen Hass auf dich und vor allem deine Unzufriedenheit mit deinem eigenen Ich auf andere Menschen. Vorliegend auf deiner Meinung nach hässliche Menschen, da die Überlegenheit vermeintlich gutaussehender Menschen dich in deiner Unterlegenheit bestätigen würde. Dabei merkst du nicht, dass beide Arten Mensch etwas gemeinsam haben: Sie stehen eigentlich weit über dir.

Gruß

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von LoveRuhrpott
11.06.2016, 18:08

Besser hätte ich mich nicht ausdrücken können👍👍👍

2
Kommentar von yuppieyuppie
11.06.2016, 18:10

Ich bin mit meinem Aussehen mittlerweile eigentlich ganz zufrieden. Mein Ziel ist es auch mein persönliches Wohlbefinden nicht mehr von solchen belanglosen Oberflächlichkeiten abhängig zu machen, aber das ist leichter gesagt als getan.

0
Kommentar von kasalla99
11.06.2016, 18:11

Nice, das war auch mein erster Gedanke. Physisch "hässliche" Menschen spiegeln ihre / seine "hässliche" Persönlichkeit wider.

2
Kommentar von yuppieyuppie
11.06.2016, 18:19

Kein Grund süffisant zu werden, ich sehe ja ein, dass meine Denkweise falsch ist und will es ändern.

0

Hässliche Menschen können schließlich oft nichts dafür, dass sie im genetischen Lotto verloren haben,
.

Du rennst hasserfüllt durch die Gegend. Dieses negative Gefühl hindert dich daran, gelassen und fröhlich zu sein.

Jemand anders ist locker und zufrieden. Dass sein Äußeres Dir nicht passt, interessiert ihn nicht.

Wer von Euch beiden hat wohl - genetisch oder umweltbedingt - die besseren Karten?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Freundschaften mit von Dir eigentlich als hässlich empfundenen Menschen könnten Dir helfen, sie anders zu sehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

geht mir manchmal ähnlich - vor allem wenn ich so Gesichtsbaracken sehe wie Donald Trump

das Bestem, was Du machen kannst : wegschauen !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Einfach beantwortet:

Es ist der pure Neid!

Das meine ich ernst. Wieso und warum das so ist, kann ich schlecht erklären.

Wenn du etwas für dein Selbstvertrauen tust, wird auch dieser Hass vergehen.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es gibt durchaus Verhaltensweisen, die sich nicht einfach begründen lassen.

Ich würde dir raten, die Hilfe bei einem Psychologen zu suchen um das zu erdründen. Ich denke, dass du irgendein ganz anderes Problem hast und es sich durch diesen Hass dann einfach äußert.

Alles Gute für dich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung