Warum benuzt die Windows Graphisolierung für Audiogeräte so viel CPU?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hy, ich kann dein Problem leider auch nicht lösen, weil ich mit dem gleichen Problem auch ratlos da stehe.

Betroffenes Setup: win 10, G35, Xfi-Titanium

Bei gestartetem TS (via G36 - alle anderen Wiedergabegräte deaktiviert) nimmt sich der Prozess "Windows Graphisolierung für Audiogeräte" 50% Auslastung auf einem Kern (12core@3,7GHz) im Leerlauf (niemand spricht) oder wenn ich spreche. Sprechen ander, fällt die Auslastung auf unter 1%.

Tipps zur Abschaltung der Soundeffekte und -verbesserungen waren erfolglos.

Ich komme hier auch nicht weiter...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von XIXanonymusXIX
06.12.2015, 23:45

Problem für mich gelöst: Logitech Gaming Software 8.76.155 verursacht hohe cpu-Belastung. Bin auf LGS 8.58.183 zurück gestiegen und cpu-Last fällt auf unter 1%.

0

Habe das selbe Problem. Bin seit längerem mit logitech am schreiben. Leider kein Ergebnis. Die sagen es läge am meinborad und Windows 10. Mainboard Hersteller sagt die sind voll kompatibel. Microsoft sagt liegt nicht an uns. Alles schieben die Schuld von sich. Aber auf der Hand liegt seit nem Update vom logitech Gaming software besteht das Problem. Die alte Version nutzen ist ein guter Tipp, hab aber ne g910 tastatur die die geht nicht so gut mit der alten version.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung