Frage von Manniboy9, 181

Warum heißt "Bitte" auf Englisch eigentlich "You are welcome."?

Ja. Wieso? Das müsste dann doch eigentlich "Du bist willkommen." heißen.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Hardware02, 66

Falls du es noch nicht gemerkt hast: Eine Fremdsprache funktioniert nicht so, dass man Wort für Wort übersetzt.

Antwort
von qugart, 77

Das liegt im Grunde daran, dass die deutsche Erwiederung auf das Danke eigentlich falsch, bzw. nur die halbe Wahrheit ist.

Die (etymologisch) korrekte Antwort auf ein Danke ist "Bitte, gern geschehen". Und dabei hat das "Bitte" nicht eine Abwandlung aus "um etwas ersuchen", sondern kommt da von dem, wie im Plattdeutschen bekannten, "petten". Das bedeutet soviel wie "an jemanden herantreten und ansprechen".

Das "(you're) welcome" kommt vom mittelhochdeutschen "willekum", was soviel wie "erwünscht" oder "gewollt" bedeutet.

Ein "you're welcome" bedeutet also das gleiche wie wenn man jemanden begrüßt, der gerade angekommen ist. Er/sie ist dann gewollt/erwünscht.

Und so bedeutet die englische Antwort auf ein "Thank you" dann, dass die Antwort gegeben wurde, weil entweder der Fragesteller erwünscht/gewollt ist, bzw. weil der Antwortende wollte/wünschte die Antwort zu geben.

Kurz: "You're welcome" müsste mit "Gern geschehen" übersetzt werden. Da die (höfliche) Antwort vollständig "Bitte, gern geschehen" lautete, gibt es eben verschiedene Verkürzungen, die bei uns synonym verwendet werden:

  • Bitte
  • Gern geschen
  • Gerne
Antwort
von MrClarkKent, 47

Von der Bedeutung her ist es dasselbe. Dieses "Du bist/Sie sind willkommen" drückt nicht nur aus, dass die Person gerne das Haus betreten kann, sondern auch, dass man jederzeit gerne etwas für sie tut. 

Für eine Worte gibt es keine wörtliche Übersetzung, man kann sie nur sinngemäß übersetzen. Ähnlich ist es mit unserem "doch". Da gibt es im Englischen auch keine wörtliche Übersetzung. In einigen Fällen ist es wiederum umgekehrt. 

Aber ich muss sagen, die Erwiderung "Bitte" auf ein "Danke" mag ich persönlich gar nicht, weswegen ich sie auch nie benutze. Auf ein "Danke" antworte ich daher immer mit "Keine Ursache", "Kein Problem".

Antwort
von Kathyli88, 78

Eigentlich heißt es "gern geschehen". Vereinfacht ausgedrückt heißt es aber "bitte", da hast du recht.

Einiges kann man eben nicht wortgenau übersetzen. 

Expertenantwort
von Bswss, Community-Experte für Englisch, 29

Weil "welcome" eben nicht NUR "willkommen" bedeutet:

http://www.merriam-webster.com/dictionary/welcome

Alles Weitere findet sch perfekt bei qugart.

Expertenantwort
von AstridDerPu, Community-Experte für Englisch & Sprache, 62

Hallo,

weil Wörter und Wendungen je nach Kontext und Situation unterschiedliche Bedeutungen haben.

Die Antwort auf Thank you ist im Englischen You're welcome. (Bitte, gern geschehen! / Keine Ursache).

Mit bitte (please) kann der Engländer hier nichts anfangen.

Man kann aber auch sagen:

- Not at all.

- Don't mention it.

- My pleasure (oder: it's my pleasure)

In einem anderen Zusammenhang heißt es aber auch Du bist/Sie sind willkommen, z.B. You're welcome to our hotel. (in unserem Hotel).

Da möchte ich den Satz eines Briten aus LEO wiederholen:

Normally, in BE we don't say anything in answer to "Thank you", although you could say "you're welcome" if you felt especially grateful

Andere - auch coll. kurze - mögliche Antworten sind z.B.

Sure! (US) Done!

Anytime! !

You’re welcome!

Not at all! !

No problem!

It was nothing!

Think nothing of it! !

My pleasure!

und sehr formell immer noch: Don’t mention it!

:-) AstridDerPu

Kommentar von qugart ,

Ich tendiere da ja immer gern zu "Whatever..."

Kommentar von Pfiati ,

Das geht tatsächlich, aber gehoert zu Slang (?) ... die Schwierigkeit ist die Betonung. Man hoert sie nur, wenn "whatever" gesagt wird.

Kommentar von Bswss ,

"Whatever" ist kein Slang, sondern oft lediglich nichtssagendes Füllwort.

Antwort
von piobar, 75

Das ist eine kulturelle und Gesellschaftliche Floskel. Direkt übersetzte Scripte machen meist in gar keiner Sprache Sinn.

Antwort
von Hdamngirl, 24

Die meinen damit wie sei willkommen das ist in manchen Ländern halt so :D auf meiner Sprache sagt man zb. Idi u picku materinu 😂 wortwörtlich heisst es geh in die scheide deiner Mutter aber gemeint ist ja  f... Dich oder verpiss dich 😂 sorry mir ist gerade kein anderes Beispiel eingefallen

Antwort
von nextreme, 35

Ist einfach eine Floskel. Du könntest auch im Deutschen "Seien Sie willkommen" sagen wärend Du einem Gast ein Glas Sekt unter die Nase hältst, statt einem einfachen "Bitte".

Antwort
von MoD21k, 59

Naja du kannst nicht alles im englischen oder deutschen 1zu 1 übersetzten.
You're welcome ist genau genommen sowas wie bitte sehr
Bitte heißt soviel wie thanks oder thank you.
Man macht das je nach Situation und mit wem du sprichst unter Freunden sagt man eher thanks aber solltest du sagen wir bei einem Geschäfts essen sein sagst man eher thank you oder your welcome

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten