Frage von danny2334, 32

Wann fliegt der Nachtfalter wieder weg?

Hallo erstmal , bei mir ist so n Nachtfalter reingeflogen und um ehrlich zu sein mag ich sie nicht so besonders ... Habe ein Fenster aufgemacht und alle Lichter ausgeschaltet ... Jetzt sitzt sie neben dem offenen Fenster und rührt sich nicht... Wie werde ich sie wieder los? Nahe kommen will ich lieber nicht.... Und sie umzubringen auch nicht . Jeder hat ein recht zu leben ( Um ehrlich zu sein , weiß ich nichtmal ob es ein Nachtfalter oder eine Motte ist . Habe nur so davor im Internet rechachiert wie die Dinger aussehen und es hat schon eine ähnlichkeit damit . )

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von MrMiles, 17

Ein weit verbreiteter Irrglaube ist, dass Insekten von Licht angezogen werden.

Stimmt aber nicht - es ist Wärme.

Der Falter ist in dein Zimmer, weil es drinnen wärmer ist als draußen.

Demnach wird er dein Zimmer erst verlassen wollen, wenn es draußen wärmer ist bzw im Zimmer kälter ist.

Kommentar von danny2334 ,

Mist.... Wie werde ich ihn aber los?

Kommentar von MrMiles ,

Einfangen und auswildern

Antwort
von Tasha, 9

Vorsichtig mit einer langen Fliegenklatsche Richtung Ausgang (offenes Fenster) schieben und dann schnell das Fenster schleißen. Normalerweise sitzen die nur da und tun nichts bzw. "hängen" sich an die Wand/ Decke. Ich habe vorhin allerdings auch eine Schnarke erledigt (mit dem Staubsauger), weil sie an meinen Büchern war und mich das Geräusch super erschreckt hat (habe gerade einen Horrorfilm gesehen).

Wenn man langsam vorgeht kann man meist Insekten, die schon in der Nähe des offenen Fensters sind, rausschieben oder dazu bewegen, raus zu fliegen. Problematischer ist das, wenn sie weit weg vom Fenster sind und man sie erst mal zum Fenster bewegen muss.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten