Frage von hundeliebhaber5, 90

Soll man die Waschmaschine voll machen oder eine Hand breit Platz lassen?

Hallo zusammen,

ich bin mir nicht sicher, was die beste Lösung für saubere Wäsche und schonenden Umgang mit der Waschmaschine richtig ist.

Ich habe im Netz gelesen, die neuen Waschmaschinen sind so stark, dass man diese Voll machen (nicht stopfen) kann und diese dies verkraften. Durch die erhöhte Reibung wird die Wäsche besser sauber.

Auch habe ich gelesen, dass die Wäsche krumpelig wird, wenn die Wama zu voll ist. was stimmt denn nun?

Ich mache immer voll, will ja Wasser sparen, und die Jeans kommen immer verkrumpelt raus. Das macht mir nichts, kommt in den Trockner und dann werden die wieder glatt.

Jemand mit reichlich Erfahrung in der Wäsche Pflege hier?

ciao

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von HobbyTfz, Community-Experte für Waschmaschine, 81

Hallo hundeliebhaber5

Die Trommel kannst du mit trockener Wäsche so weit vollfüllen dass du zwischen Wäsche und Trommel noch eine Handbreit Luft hast. Dann passt die Wäschemenge genau und die Wäsche kann richtig fallen, wodurch das Waschergebnis optimal wird, Wenn die Wäsche zu viel und/oder zu fest in die Maschine gestopft wird dann kann die Wäsche nicht richtig vom Wasser durchflutet werden. Die Folge davon ist eine nicht richtig saubere Wäsche und ein schlechter Spülerfolg. In der Wäsche ist dann teilweise noch Waschmittel und eventuell Waschpulverflecken.

Gruß HobbyTfz

Kommentar von HobbyTfz ,

Danke für den Stern

Antwort
von Nordseefan, 84

Die Erhöhte Reibung kann der Wäsche aber auch schaden. Ich lasse immer etwas Platz. Soviel Strom und Wasser kostet das nicht.

Da ist es schon effektiver die Klamotten nicht nach einen Tag schon zu waschen.

Antwort
von Wonnepoppen, 64

Besser ist es die WA nicht zu voll zu machen, das Waschergebnis ist dann besser!

kommt auch darauf an, wie stark du schleuderst wegen dem "krumpeligen"!

Antwort
von medicalgenius, 90

Wenn du eine neuere Waschmaschine hast, kannst du sie ruhig voll machen. Geht normalerweise auch bei älteren Modellen. Bei mir ist die Wäsche auch immer "krumpelig", aber wenn du sie ausschüttelst und dann aufhängst oder in den Trockner gibst sind sie immer glatt. Falls nicht hilft bügeln oder mit den Händen glatt streichen.

Antwort
von dasadi, 72

Man kann eine Waschmaschine voll machen, dadurch wird die Wäsche nicht zerknitterter oder bleibt schmutziger, als wenn man sie halb leer lässt. Aber stopfen ist keine gute Idee, dann wird sie nicht sauber und verknuddelt. Es ist auch Energieverschwendung, eine Waschmaschine halb leer laufen zu lassen. Für so was, denn manchmal ist es ja nciht zu umgehen, hat eine Wama in der Regel ein Kurzprogramm/Schnellwäsche. Schleudern ist wichtig, gerade, wenn man einen Trockner benutzt. Denn der läuft sonst zu lange, udn das ist ein richtiger Energiefresser.

Kommentar von hundeliebhaber5 ,

Stopfen mache ich nicht. Halbe mache ich nicht an, da warte ich noch ein bisschen (was bei 3 Maschinen die Woche nicht all zu lange ist). Mein Trockner hat A+. Braucht also auch nicht zu viel Strom. 

Kommentar von dasadi ,

Dann machst Du schon alles richtig. Aber keinen Weichspüler benutzen, ist bei Trocknerbenutzung sowieso völlig unnötig.

Kommentar von hundeliebhaber5 ,

Der Duft vom Waschmittel reicht mir aus. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community