Frage von Funless, 23

Vorbereitung Justizwachtmeister Sporttest?

Hallo ihr alle,

Ich habe am 16.12 einen Sporttest zum Justizwachtmeister und will mich exzessiv darauf vorbereiten.

Momentan trainiere ich 4-5x die Woche in einem 2er Split Kraft (1 Jahr trainingserfahrung durchgängig), bin aber leider relativ faul was Kondition angeht.

Seit ich weiss das ich diesen Test machen könnte bin ich 1-2x die Woche gelaufen merke aber ehrlich gesagt keine wirklichen besserungen in der Zeit ( mit Bergauf/Bergab beträgt meine Zeit 17 min für knapp 3,5 km +- 0,5 km).

Da ich den Job unbedingt haben will möchte ich am 16.12. so Fit wie nie sein und habe jetzt mal beim Spinning reingeschaut was mich aber so fertig gemacht hat das ich glauben könnte das ich dadurch wirklich gut Kondition gewinnen könnte.

Jetzt zu meiner frage.

Ist es Sinnvoll zwischen den Krafttrainingstagen 2x die Woche eine Spinning einheit (30-60 min) einzulegen oder gibt es effektivere Wege mich richtig auf einen Parcour vorzubereiten der Kraft, Ausdauer und Kondition abverlangt?

Hoffe ich bekomme Antwort und bedanke mich im vorhinein schon einmal :)

Antwort
von Henningbae, 18

Moinsen,

wenn du deinen Fokus auf Ausdauer legst, wird dein Körper sich auch darin verbessern.

Theoretisch könntest du den Kraftsport auch skippen & die Regeneration nutzen um intensiver/häufiger die Ausdauer Einheit zu machen.

Danach kannst du ja wieder mehr Kraftsport machen.

Wenn du nicht all zu viel Muskeln verlieren willst, einfach ein Kalorienüberschuss fahren. Damit regenerierst du eh besser & steigerst dich schneller.

Durch den Memories Effekt wirst du deine Muskulatur nach kürzerer Zeit wieder auf dem alten Stand haben.
Grüße,
Henning

Kommentar von Henningbae ,

vorteilhaft natürlich die Sporteinheiten trainieren, die auch benötigt werden.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten