Frage von sweetyCAT89, 89

von der zahnmedizinische Fachangestellte zur Medizinische Fachangestellte WIE ERKLÄRE ICH DEN WECHSEL hilfe?

hi,ich hoffe ihr könnt mir helfen!!!letztes Jahr hatte ich eine Ausbildung zur Zahnmedizinischen Fachangestellten .In der Probezeit hatte ich probleme mit dem Chef,ich kam überhaupt nicht mit ihm klar,naja jedenfalls wurde das Ausbildungsverhältnis beendet von beiden Seiten.Nun will ich aber nicht mehr mich beim Zahnarzt bewerben sondern ganz normal als Medizinische Fachangestellte (zb allgemeinarzt) mich interessieren halt beide Sachen bzw das Thema Medizin und Arzthelferin

meine Frage ist wie kann ich im Bewerbungsschreiben erklären warum ich mich für die Medizinische Fachangestellte bewerbe und nicht mehr für die Zahnmedizinische Fachangestellte ???? ich kann ja nicht einfach schreiben bzw sagen ´´naja mich interessiert beides ,nicht das die von mir denken ich weis nicht was ich werden will oder so

freue mich für jede Antwort

Antwort
von drschlau99, 59

Naja, sag doch einfach das Thema Zahnmedizin hat sich für Dich nach einem Jahr als zu speziell/eingeengt herausgestellt und du würdest lieber etwas breiter aufgestellt sein. Daher der Wechsel zur allgemeinen Medizin

Antwort
von MaxNoir, 67

"Während meiner Ausbildung zur zahnmedizinischen Fachangestellten habe ich festgestellt, dass viele Gesundheitsprobleme letztlich auch auf Probleme in einer ganzheitlichen, medizinischen Versorgung zurückzuführen waren. Daher möchte ich nun meine Fähigkeiten und mein Wissen so einsetzen, dass solche Folgeerscheinigungen weniger eintreten."

Antwort
von sweetyCAT89, 45

vielen dank erstmal für die antworten

hmm ich hätte da noch ne Frage kann ich eigendlich das so schreiben WARUM ich nicht mehr dort die Ausbildung hab 

auf Grund betrieblichen Schwierigkeiten und schlechten Arbeitsbedingungen???

oder ist das zu häftig nur weil es probleme mitn Chef gab

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community