Frage von Eremit, 63

Kann man Volleyball mit 18 anfangen?

ich bin mir ziemlich unsicher ob es geht, weil der nächste verein in der u20 oberliga spielt und ich weiß nicht ob man da überhaupt dann mit trainieren darf oder ob die einen anfänger grundsätzlich ablehnen und es gibt auch keine zweite mannschaft in meiner altersklasse.

Antwort
von marcussummer, 63

Wenn du mit 18 als Volleyballanfänger zu einem in der Runde mitspielenden Verein kommst, wirst du naturgemäß einen enormen Rückstand im Vergleich zu den Mitspielern haben. Je nach Personalstand der Mannschaft kann es aber durchaus möglich sein, dass du dennoch zunächst zur Probe mittrainieren kannst, in der Hoffnung, dass du dich gut machst. Voraussetzung wäre aber neben Zuverlässigkeit vor allem eine gute allgemeine und so weit wie möglich auch sportartspezifische körperliche Ausbildung: Beweglichkeit, Koordination, Kraft, Schnelligkeit, Reaktion, Ballgefühl sind auch in anderen Sportarten erwerbbar. Wenn du schon früher was anderes gemacht hast, muss es gar nicht so schlecht aussehen. Falls du aber bislang Sport nur aus der Zuschauerrolle kennst, wird es ganz schwer...

Frage einfach mal beim Trainer der anvisierten Mannschaft nach, wie er das einschätzt! Ansonsten kennen die meistens auch andere Mannschaften (zum Beispiel in der Freizeitrunde), die mehr auf Anfängerniveau spielen.

Kommentar von Eremit ,

okay danke für die antwort !:)

Antwort
von Munin, 60

Ja, ich spiele und trainiere selber Volleyball.  Frag mal nach ob die auch Anfänger trainieren, ansonsten starte in einem Verein.  

Volleyball ist genial.

Kommentar von Eremit ,

wie hoch spielst du wenn ich fragen darf?also meinst du das wäre kein problem?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten