Frage von xgirlyy, 35

Verlangen nach Nähe und dann wieder wegstoßen?

Leute ich weiß nicht da ich hab .. Ich habe so ein starkes Verlangen nach Nähe, Liebe, Geborgenheit aber kann keinen an mich ran lassen.. Jeder Mann wo ich kennen gelernt habe sehen das als Grund um mich zu verlassen.. diese Distanz und Kälte die immer von mir kommt dabei möchte ich doch Nähe aber irgendwas in mir blockiert es immer und ich stoße alle von mir Weg. Wenn ich verliebt bin, bin ich irgendwie kalt und unsicher ich kann das nicht verstehen .. Ich möchte doch so gern einen Mann bei dem ich keine Hemmungen habe und so sein kann wie ich wirklich bin, aber das geht nicht. Ich verstelle mich bei jedem weil ich schon lange mein wahres Gesicht verlohren habe und glaube das meine Umgebung das merkt und deswegen bleibt niemand bei mir weil ich einfach durch mein asoziales Verhalten was ich Preis gebe alle verliere obwohl das nicht mal ICH bin sondern ein Schutz. Ich stelle mich oft da wie die abgestürzteste Assi Braut wo es gibt dabei bin ich in meinem inneren eine ganz normale junge Frau wo sich hinter ihrer Maske versteckt. Ich möchte nicht mehr hinter dieser Vassade leben und weiß das ich was an mir ändern muss, aber ich weiß nicht wie.. Kennt jemand von euch dieses Gefühl wenn man sich selbst im Spiegel sieht und total fremd ist? Ich weiß nicht wer ich bin... Eines weiß ich aber, das ich den Wunsch nach einer Beziehung habe und den Wunsch nach Nähe. Das einzige Problem was mich daran hindert bin ich selbst. Weiß jemand was ich machen kann um ein normales Leben führen zu können und wie ich MICH wieder finde und wie ich es schaffe das die Männer nicht von mir Weg rennen ?...

Antwort
von ichweisnetwas, 21

Mir gehts als mann ähnlich. Bin gut 5 jahre single. Ansich leb ich ganz normal aber sobald ich ner frau gefühlstechnisch zu nahe komme macht es BUMM und meine mauer ist oben.

Danach isses nur ne frage der zeit bis ich die frau vergraule. Darum habe ich mich nurnoch auf sex konzentriert. Und lebe ansonsten mein leben.

Ich denke für ne neue beziehung brauch ich einfach noch mehr zeit. Aber muss sagen das wilde herumprobieren hat auch was. Hab das in meiner jugendlichen zeit nicht so ausgelebt aber dafür jetz eben mit 25.

Und die frauen jetz sind ja auch wesentlich ansprechender ;-)

Manchmal braucht man einfach zeit denke ich

Antwort
von J3imbabe, 21

Hallo,

ich kenne das sehr gut. Mir ging es genau so. Es ist wichtig sich selbst kennen zulernen und lieben zu lernen. Dazu ist es erst einmal wichtig Abstand zu nehmen von Beziehungen und Männern und sich selbst zu finden. Wer bin ich? Was ist gut an mir? Was habe ich für Schwächen? Wie gehe ich damit um? Was mögen andere an mir?

Du musst dir alleine gegenüberstehen da gibt es niemanden außer dir und deinen Gedanken. Ich bin dazu alleine in den Urlaub gefahren also wirklich ganz alleine auch ohne Freunde und Familie. Dort habe ich angefangen mich selbst kennen zulernen und zu schätzen wie ich bin. Es hat mir sehr geholfen.

Viele Grüße

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community