Ist ein Vereinswechsel 2x im Jahr möglich?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Es gibt in der Jugend keine Wechselperiode 2. Wechseln kann man natürlich trotzdem, aber man unterliegt dann unter Umständen den Wartefristen. Die können je nach Verband unterschiedlich sein. In Hessen gäbe es dann eine Wartefrist für Pflichtspiele von drei Monaten. Wenn bei der E-Jugend im Winter eh keine Pflichtspiele laufen kann es sein, dass die drei Monate dann soweiso fast vorbei sind. Freundschaftspiele dürfte er ohnehin sofort mitmachen.

Besonders toll ist es allerdings nicht, wenn man sich nicht entscheiden kann und sich immer sofort was neues sucht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Moralisch gesehen naja, aber klar kann man das. Geht auch vllt mit einem Zweitspielrecht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wir haben in diesem Alter schon blöde Kommentare gegeben wenn jemand so oft den Verein wechselt.

Zu deiner Frage:
In der E-Jugend gibt es eigentlich keine Wechselperiode ll. Er ist dann Automatisch für 3 Monate gesperrt wenn der alte Verein freigibt, wenn nicht dann ist er 6 Monate gesperrt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von PeterSchu
05.11.2015, 22:08

Ich weiß nicht, ob es in anderen Verbänden auch so ist, aber in Hessen kann bei der E-Jugend der abgebende Veren die Freigabe nicht verweigern. Also maximal drei Monate Wartefrist.

0
Kommentar von ehatrixy
05.11.2015, 23:55

Bei uns in Bayern war jemand 6 Monate gesperrt. War aber glaube ich in der D-Jugend falls das was zur Sache tut.

0

Ja, in der Amateurjugend ist das problemlos möglich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung