Verdacht das die Nachbarn meinen Hund vergiften?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Sprich sie drauf an, bzw je nachdem wie alt du bist deine Eltern. Wenn sie Drohen bzw weitere Aktionen  folgen (würde den Hund erstmal nciht mehr unbeaufsichtigt rauslassen) auf jeden Fall die Polizei rufen! Das ist eine Straftat...evtl Kameras aufhängen zur Dokumentation, Beweise usw

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also ich hätte mal nachgefragt ob sie wissen wer das Geschirr zerschnitten hat und ob sie was beobachtet haben. Dann wirst Du sehen wie sie reagieren.

 Ich würde auch ganz unschuldig fragen ob sie wissen warum jemand so etwas macht.

So kannst Du sie mit ihrer Tat konfrontieren ohne sie gleich zu beschuldigen.

Du schreibst in Deiner Frage etwas von vergiften, schreibst in Deinem Text aber nichts näheres dazu.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Schalkefan1000
24.01.2016, 22:03

Das hatte sich in zwischen geklärt mit dem vergiften ist kompliziert 

0

Dass das Geschirr zerschnitten über dem Gartenzaun hing, ist noch kein Beweis dafür, dass die Nachbarn es getan haben. Mit solchen Verdächtigungen sollte man immer sehr vorsichtig sein und trägt auch nicht unbedingt zur Beruhigung des angespannten Nachbarschaftsverhältnisses bei. Solange du nicht gesehen hast (am besten noch mit einem neutralen Zeugen), dass die Nachbarn sich an dem Geschirr vergriffen haben, wäre meine Empfehlung, gar nichts zu sagen. Aber wie kommst du darauf, dass diese Leute deinen Hund vergiften wollen? In deinem Text finde ich dazu keine näheren Einzelheiten. Vielleicht ist es noch möglich, wegen der Lämbelästigung ihres Hundes mit den Nachbarn zu reden, dann aber ruhig und sachlich - falls das noch möglich ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Den Hund mit im Haus leben lassen, wo er hingehört.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung