Usb - Weiß, Grün, grau, braun was ist was.?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ich fürche das ist nicht genormt.

Du musst messen, welche Ader mit welchem Kontakt am USB-Stecker verbunden ist.

Du solltest wissen, was Du tust. Die 4 Adern bei USB sind zwei Signalleitungen, eine Masse und eine +5V Leitung. Wenn Du einen Kurzschluß einbaust oder die 5V auf Signal legst und das Kabel in den Rechner steckst, kannst Du Dir wenn's dumm geht den USB-Controller oder noch mehr kaputtmachen. Kauf im Zweifelsfall lieber ein neues Kabel, es sei denn, Du bist etwas geübt im Elektrobasteln. Dann sollte das mit dem Messen ja auch kein Problem für Dich sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von martin7812
14.02.2016, 19:51

Ich fürche das ist nicht genormt.

Doch, die Farben der Adern sind bei USB eigentlich genormt (sowohl bei USB 1.1, 2.0 als auch 3.0):

Die graue und die braune Ader müssten wahrscheinlich rot und schwarz sein. Das Kabel hält sich nicht an die Norm.

0

laut USB Spezifikation sind die leutungen farblich genormt. rot und schwarz für Plus und Minus, grün und weiß für die datenleitungen (D+ und D-)

im web gibts jede menge infos über die steckerbeleguingen. wenn du also einen duchgangsprüfer mit einer entsprechend feinen prüfnadel hast, kannst du ja messen.

ich vermute allerdings, dass rot und schwarz übereinstimmen... prüfen würde ich dir aber trotzdem anraten.

lg, Anna

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

habe ich was verpasst in meinem Leben? Wurde das selber denken verboten, muss hier oder sonst wo gefragt werden? In welcher Welt leben wir hier?

Ich in einer anderen Welt, als so manche da draußen? Und weil ich anders an Dinge heran gehe, bin ich Anders als der Rest?

Also, wenn an einem Kabelende der übliche USB Stecker, oder USB Buchse noch vorhanden ist, wäre es logisch und somit geistig sehr hilfreich wenn man sich einen Zettel und ein Messgerät nimmt. Ermittelt und notiert welche Aderfarbe auf welchen Pin An Stecker oder Buchse korrespondiert!

Nun könnte man noch recherchieren, welchen Sinn der jeweilige Pin hat um auf der sicheren Seite zu bleiben, das ebenfalls notieren.

So, nun hat man alle nötigen Informationen um ein anderes Kabel Pin-richtig an ein vorhandenes zu löten, anzuschließen. Wer das dann immer noch nicht begriffen hat, es nicht verstehen und folgerichtig umsetzen kann, sollte sich ein fertiges Kabel kaufen. ;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?