Unterschied zwischen Boxclub und Kampfsportschule und was ist besser?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Ein Boxclub ist ein Club, also ein Verein. Da gibt es Mitgliederversammlung, Vorstand, Satzung und dergleichen. Die Mitgliedsbeiträge dienen ausschließlich dem Aufrechterhalten des Sportbetriebes, es werden keine Gewinne erzielt
Genau so ist es auch bei Boxvereinen, Judoclubs, Karatevereinen und so weiter. Mit der Sportart hat das nichts zu tun..

Eine Kampfsportschule ist eine gewerbliche Schule, bei der meist ein Besitzer der Eigentümer ist, durch die Monatsbeiträge der Mitglieder auch persönlichen finanziellen Gewinn erzielt. Genau wie bei einer Tanzschule, einer Fahrschule, was genau jeweils gelehrt wird, ist egal.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?