Frage von Rakisch, 272

Unterschied mAh und Wh?

Mit beidem werden oft Akkus beschrieben, und geben deren Batterie-Menge an. Wo ist der Unterschied und wie Rechne ich sie um?

wenn ich mich recht erinnere ist P=U*I, wobei I = Ampere und P = Watt, somit ist der Unterschied in den Einheiten das bei dem einem die Spannung (U) mitgerechnet ist und beim anderen nicht?

Antwort
von Comment0815, 205

Beispiel: 1,5 V-Akku mit 3000 mAh Kapazität -> 1,5 V * 3 Ah = 4,5 Wh.

Um die Kapazität in mAh bzw. Ah in die Energie (bzw. Kapazität) in Wh umrechnen zu können brauchst du die Spannung des Akkus. Dann rechnest du wie du schon sagst P=U*I (Genau genommen ist die Spannung nicht konstant; aber in der praktischen Anwendung dürfte das als Näherung gelten.)


Kommentar von jorgang ,

Das stimmt nur bei extrem steifer Entladungskennlinie, die es nicht gibt. Einen ersten Anhaltspunkte zur Umrechnung hat man hier, aber ohne die Funktion der Spannung über den Ladezustand ist das nur die halbe Wahrheit. Ich würde mal mindestens 20% als Schätzwert abziehen. Dann kommt es auch noch darauf an, ob ein hoher oder niedriger Strom gezogen wird. Die Entladecharakteristik hängt auch davon ab. Eigentlich sollte es Normen dazu geben, wie diese Daten aufgenommen werden. Da müsste ich aber erheblich suchen.

Kommentar von Comment0815 ,

Das hab ich ja in meiner Antwort auch schon angedeutet. Eigentlich müsste der Strom über die Spannung und die Zeit integriert werden.

Weil solche Fragen häufig von Schülern gestellt werden bin ich davon ausgegangen, dass es hier um eine Frage für den Physikunterricht gestellt wurde. Und da werden solche Vereinfachungen häufig angenommen. Daher denke ich, dass meine Antwort ganz passend ist.

Kommentar von Jackie251 ,

Da Akkus mit ihrer Nennspannung angeben werden, ist es U*I sehrwohl schon nahe in der Wahrheit.
Die Kapazität wird jedoch normalerweise für relativ geringe Leistungsentnahme angebgene (mit um die 0,2 C)
Bei o.g. Akkupack hätte man daher sehrwohl um die 4,5 Wh nutzbarer Energie solange man maximal einen Strom von 0,6 A fließen lässt.

In der Praxis werden aus Gewichts/Platzgründung Akkupacks jedoch soweit verkleinert das, die Zellen wesentlich mehr Leistung liefern müssen (örtlich über 25 A) sodas entsprechender Leistungsverlust einsetzt. Schuld ist daran aber der Betrieb außerhalt der Spezifikation.

Ein weiteres Problem tritt bei einfach gebauten Geräten auf, die Leistung ist direkt an die Zellspannung  gekoppelt. Dann sind die Zellen teilweise noch längst nicht leer aber der Nutzer bemerkt schon einen beträchtlichen Leistungsrückgang.

Natürlich gibt es auch viel gelogene Zahlen in der Verkaufspraxis. Aber Markenhersteller

Antwort
von Tiveman, 140

mAh ist milli Ampere Stunden also so viel Strom würde in einer Stunde fließen. Damit entspricht die Angabe einer Ladung bzw. einem Energiegehalt.

Wh sind Wattstunden und Watt ist eine Leistungsangabe nach dem Produkt P=U*I

Eigentlich ist das auch eine Angabe über einen bestimmten energiegehalt allerdings im Gegensatz zu mAh geht es hier um das Produkt von Spannung und Stromstärk und bei mAh geht es nur um den tatsächlichen Stromfluss in Ampere pro Zeiteinheit.

Beispiel:

Habe ich ein Gerät das 10 Wattstunden(Wh) braucht und bei 10 Volt betrieben wird so brauche ich 1 Ampere um das 1 Stunde laufen lassen zu können.

Habe ich das selbe Gerät an einem Akku hängen der 1000 mAh (= 1 Ah) Ladung hat so interessiert mich die Spannung nichtmehr, denn wenn die Batterie nicht die 10 Volt aufbringen kann läuft das Gerät ohnehin nicht.

Beide Angaben sind ähnlich wobei Wh(1000 Wh = 1 kWh [Stromrechnung]) zur Messung von verbrauchter elektrischer Enegie benutzt wird während Ah zur Angabe einer Lesitungsaufnahme (Bsp. 50 Ah für LKW Batterie mit 24 V Ausgangsleistung = 1200 Wh [1,2 kWh]) genutzt wird.

Hoffe das hat geholfen.

Kommentar von Comment0815 ,

mAh ist milli Ampere Stunden also so viel Strom würde in einer Stunde
fließen. Damit entspricht die Angabe einer Ladung bzw. einem
Energiegehalt.

Deine Angaben sind nicht präzise. So viel Strom kann eine Stunde lang fließen. Insgesamt ist dann aber nicht 1 A geflossen sondern 1 Ah. Und das ist eine Ladung, keine Energie. In eine Energie kann man es erst dann umrechnen, wenn die Spannung angegeben ist, die die Ladung überwindet.

Vermutlich weißt du das selbst; aber ich will Verwirrung beim Fragesteller vermeiden, da hier oft umgangssprachliche und wissenschaftlich korrekte Verwendung der Begriffe unterschiedlich ist.

Kommentar von Tiveman ,

Ja is korrekt, ich wollts so erklären das auch nicht Techniker das verstehen :D

Antwort
von salsim5774, 120

Ampere ist die Stromstärke, Watt ist die Leistung.

Kommentar von Rakisch ,

Das ist mir klar..

Antwort
von noname68, 78

die leistung oder die kapazität eines akkus in watt anzugeben, sorry das ist blödsinn. es kommt auf den angeschlossenen verbraucher an, wieviel watt der "herauszieht".

mAh sind milli amperestunden; z.b.2500 bedeuten, dass der akku z.b. in einer stunde 2500 oder in 10 stunden 250  milliamp abgeben kann. wenn er 12 volt spannung hätte, wäre das im ersten fall ein verbraucher, der 30 watt leistung zog, im zweiten nur 3. der erste hielt eine stunde, der zweite 10.


Kommentar von Comment0815 ,

Meiner Meinung nach ist die Angabe in Wh sinnvoller. Entscheidend ist die gespeicherte Energie im Akku, nicht die Ladung. Wenn nur die Ladung angegeben ist muss zusätzlich die Spannung bekannt sein, um die Energie berechnen zu können. Das macht es unnötig kompliziert.

Kommentar von Jackie251 ,

So sieht es aus.
Ich will wissen wieviel Energie im Energiespeicher sind. Und nicht wieviel ich Energie ich bekommen könnte wenn ich den Speicher mit mikroskopischen Stromstärken entlade.

Antwort
von Dontknow0815, 110

Ampere = Stromstärke
Watt = Leistung

Kommentar von Rakisch ,

Ach was du nicht sagst, antworte nächstes mal richtig oder lass es gleich bleiben..

Kommentar von Dontknow0815 ,

Die Antwort ist richtig wenn du eine genauere Erklärung haben willst schreib das auch so(;

Als Beweis

Watt ist die im internationalen Einheitensystem für die Leistung (Energieumsatz pro Zeitspanne) verwendete Maßeinheit. Sie wurde nach dem schottischen Wissenschaftler und Ingenieur James Watt benannt. Als Einheitenzeichen wird der Großbuchstabe „W“ verwendet.

Das Ampere [amˈpɛɐ̯] mit Einheitenzeichen A, benannt nach dem französischen Physiker André-Marie Ampère, ist die SI-Basiseinheit der elektrischen Stromstärke und zugleich SI-Einheit der abgeleiteten Größe „magnetische Durchflutung“. Obwohl man den Nachnamen des Namensgebers „Ampère“ mit accent grave schreibt, wird die SI-Einheit im deutschen und englischen Sprachraum üblicherweise ohne Akzent, also „Ampere“, geschrieben.

Stempel noch Sachen als falsch ab von denen du keine Ahnung hast

Kommentar von Comment0815 ,

Deine Antwort ist vielleicht richtig, aber nicht hilfreich. Die Frage war, was der Unterschied zwischen der Angabe in Wh und Ah ist und wie sich beide ineinander umrechnen lassen. Darauf hast du nicht geantwortet.

Wenn du gefragt wirst, wie sich der Benzinverbrauch eines Autos berechnen lässt sagst du ja auch nicht: "Auto ist ein umgangssprachlicher Ausdruck für einen Personen-Kraftwagen." Auch wenn das richtig ist; es ist nicht hilfreich.

Kommentar von Dontknow0815 ,

Dann such als erstes Mal eine gemeinsame Größe und benutze dann deine Rechnung die du oben angegeben hast. Tut mir leid dass ich dir helfen wollte ich lass es das nächste mal(;

Antwort
von Consti112, 54

mAh sind Amperstunden
Was sind Wattstunden

Kommentar von Consti112 ,

*wa

Kommentar von jorgang ,

milliAmperestunden..., übrigens, ich glaube die Amper fließt in die Isar.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten