Frage von davidbowie1947, 10

Unfaire mündliche Note- Was tun?

Hallo liebe Community,

und zwar haben wir heute unsere Noten für die sonstige Mitarbeit bekommen. Ich bin eigentlich eine sehr aktive Person im Unterricht, weshalb ich in fast allen Fächern zwischen 2/2+ und 1 stehe. Nun habe ich erfahren, dass ich in einem Fach mündlich 4 stehe, was weder ich noch meine Mitschüler nachvollziehen können, da ich z.B in einem anderen Fach, in dem zur Zeit 2+ stehe und warscheinlich auf eine 1 kommen werden, genau so viel beteilige. (Meine Lehrerin hat unserem Kurs allgemein nicht die Noten gegeben, die er eigentlich verdient hätte!) Die Begründung für meine miese Note war die, dass ich ja "nur auf ihre Fragen antworten würde" und selber nichts erschließen könne, was (auch laut Aussage meiner Mitschüler), nicht stimmt, da ich eigentlich schon öfters den Unterricht mit meinen Beiträgen etwas weiter gebracht habe... Somit habe ich die gleiche Note wie die Personen, die sich in den wenigen Stunden die wir in diesem Fach erst hatten, gar nicht (ich rede von keinem einzigen mal aufzeigen :/) beteiligt haben. Und das finde ich persönlich einfach unfair. Jetzt würde ich mich gerne mal bei meiner Lehrerin beschweren, doch weiß nicht genau wie ich ihr mein Problem schildern soll, da sie allgemein bereits wenig Verständnis zeigt und auf Kritik auch nicht sonderlich gut reagiert. Könnt ihr mir eventuell irgendwelche Tipps für das Gespräch geben? Ich danke euch schonmal im Vorraus!

LG

Antwort
von fragmalnach9000, 9

Direkte Tipps habe ich zwar nicht, aber versuch doch mal über einen längeren Zeitraum eine Strichliste zu führen. Ein Freund hatte/hat ein ähnlichen Problem. Er hatte dann eine Liste mit:

  1. mögliche Meldungen              
  2. Male aufgezeigt                
  3. Male drangenommen
  4. richtige Meldungen

Nach einigen Wochen ging er dann damit zum Lehrer, ließ sich dann zuerst seine mündliche Note sagen und hat ihm dann die Liste gezeigt, nach der er um mindestens 2 Noten besser sein müsste. 

Allerdings gibt es bei uns auch Lehrer, die in Sachen Strichliste nicht jedem Schüler trauen.

Probiere dieses System doch mal aus. So ist es auch einfacher sich selbst einzuschätzen.

Viel Erfolg!

Antwort
von Mirse87, 9

Wenn du es darauf anlegen willst, dann sage ihr folgendes:
Ich bin mit ihrer mündlichen Note nicht einverstanden.
Bitte überdenken sie ihre entscheidung. Da ich mir sicher bin, dass ich eine bessere Note verdient habe, bitte ich sie darum, mich einer mündlichen Prüfung zu unterziehen.

Wenn sie mitspielt, wird sie dich dann mit Fragen löchern und versuchen dich fertig zu machen. Wenn du aber WIRKLICH gut bist, wird sie beeindruckt sein und dir eine bessere Note geben.

Generell sind mündliche Noten aber nicht groß verhandelbar und 100% in der Verantwortung des jeweiligen Lehrers. Wenn er dich nicht leiden kann -> gelitten.

Antwort
von Alulula, 5

ich glaub so viel kannst du nicht machen. Sie ist deine Lehrerin und entscheidet welche Note du verdient hast. Auch wenn du die Note nicht nachvollziehen kannst, solltest du dich nicht beschweren, weil es eh nichts bringen würde. Deiner Lehrerin glauben sicher mehr Leute als dir. Sie kann dich wahrscheinlich einfach nicht leiden.

Tut mir leid. LG Alulula

Antwort
von poldiac, 10

1. Quantität ist nicht gleich Qualität

2. Fließen in die mündliche Note nicht nur das Aufzeigen auf, sondern auch Hausaufgaben usw. .

Mein Tip lautet: Frage ihn, was Du verbessern kannst, damit die Note das nächste Mal besser ausfällt :).

Expertenantwort
von latricolore, Community-Experte für Italien, Italienisch, Deutsch, Sprache & Schule, 6

Moin!

Ausnahmsweise mal bequem, weil meine damalige Antwort passt:
https://www.gutefrage.net/frage/unberechtigte-muendliche-note

Antwort
von Lumpazi77, 8

Drucke das hier aus und lege es ihr hin !

Kommentar von poldiac ,

Das kommt bestimmt super an :)

Kommentar von Lumpazi77 ,

richtig

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community