Typs gegen Dehnungsstreifen und Cellulite mit 17?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Sport und Versuch es mal mit bi oil. Bekommst du bei real, dm. Benutze ich selber auch, pflegt die Haut generell ganz toll 😊

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von FFFheit
15.10.2016, 10:29

Das hat keine tiefen Wirkung leider.

0

Das beste kommt aus der Natur.

Leider ist es so welche die schon da sind gehen leider nicht mehr weg, jedoch kann man sie so verblassen lassen das man sie kaum noch sehen kann und man kann der Neubildung vorbeugen.

Das Mittel ist ein Uraltes aus den Alpenländern, es ist Ziegenbutterkonzentrat, aber nur das Konzentrat hat diese besondere Wirkung auf das Bindegewebe.

Ein Wundermittel ist es jedoch nicht  einmal einreiben alles weg !! es dauert schon seine Zeit bis die volle Wirkung einsetzt 3-4 Monate aber es hilft.

Ich kann die die Bregenzerwald Bergtannen Ziegenbutter Konzentrat Salbe

sehr empfehlen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das einzige Mittel, das ich kenne, das schon einmal gegen Dehnungstreifen geholfen hat heißt "Lierac Phytolastil". Funktioniert aber nur, wenn aus den Streifen noch keine weißen Narben geworden sind.

Eine Bekannte hat das in der Schwangerschaft auf die Haut aufgetragen, als sie merkte, dass sich Dehnungsstreifen entwickelten. Diese weißen Narben sind dann auf der Haut nicht entstanden.

(Dieses Mittel befindet sich in kleinen Ampullen und ist relativ teuer.) Aber vielleicht würde es dir ja auch helfen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von CECE99121
03.10.2016, 21:54

Danke dir aber ja kann mir mit meinem Gehalt nichts teures leisten bin ja noch in der Ausbildung

0

Bisschen sport

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung