Transformatoren mit mehreren Sekundärspulen: Wie lassen sich Spannungen berechnen, bzw. wie teilen sich die Spannungen auf?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Du kannst jede der Sekundärspulen mit der Primärspule zusammen als einen eigenen Transformator betrachten. Wenn eine Sekundärwicklung mehr Windungen als die Primärspule und die andere Sekundärwicklung weniger hat, wird bei dieser "hoch-", bei der anderen "herunter-"transformiert.

Die Primärspule muß natürlich für die Summe der Leistungen aller Sekundärwicklungen ausgelegt sein, ebenso der Querschnitt des Eisenkernes.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Geograph
19.07.2016, 17:58

Übrigen: Für jeden einzelnen Trafo gelten die Trafogesetze

0

Was möchtest Du wissen?