Trainieren mit leeren magen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Das kommt ganz auf dich und deinen Körper an wenn du dich damit wohl fühlst und auf nüchternen Magen trainieren kannst dann tue das ich zum Beispiel kann es nicht :) probiere es einfach aus

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ganz kurz und knapp: probiers' aus. Falls du auf leeren Magen gehst, solltest du aber wenigstens gut getrunken haben, sonst gibts möglicherweise Kreislaufprobleme. Aber spricht gesundheitlich eigentlich nichts dagegen, auf leerem Magen trainieren zu gehen. 

Angeblich besagt eine "Studie", dass das Trainieren auf leeren Magen sogar den Muskelaufbau stärkt (Link: https://www.muskelaufbau.de/ernaehrung/tipps/training-auf-leeren-magen-foerdert-muskelaufbau/ )

- andererseits gibt es dagegen Stimmen, die darauf hinweisen, dass die Leistung abnimmt, wenn man Krafttraining ausübt, und vorher nichts gegessen hat. Grund: Der Körper bedient sich zunächst der Stoffe, die für Muskeln und Co gedacht sind - ergo ist die Leistung eingeschränkt. 

Das stimmt zwar, wenn man lange nichts ist, wird man schwach, um es simpel auszudrücken. Deine Nahrungszufuhr brauchst du auf jeden Fall, um Muskeln aufzubauen. Aber ich stimme der "Studie" zu, dass essen auf leeren Magen nicht schädlich ist. 

Zur Reihenfolge: Ich würde erst Kardio machen, damit du die Muskeln warm bekommst. Aber das ist meine persönliche Ansicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von TheWaahHilftDir
16.08.2016, 02:19

Ansonsten kann ich ja kohlenhydratarmes frühstück zu mir nehmen und dann trainieren oder?

0

Das ist ganz individuell, es gibt kein richtig oder falsch.

Ich gehe oft morgens vor der Arbeit trainieren und das auf nüchternen magen, höchstens ein Kaffee und das funktioniert wunderbar.

Dann ins Büro und ein fettes Porridge reinhauen ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung