Tiefgefrorener Hecht nach 1 1/2 Jahren noch genießbar?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ich würd ihn, ehrlich gesagt, nicht mehr essen. Nach 10 Monaten (so hab ichs gelernt) ist tiefgekühlter Fisch, der nicht vakuumverpackt ist, nicht mehr recht genießbar. Sterben wirst du nicht (wenn er nach dem Auftauen nicht verdorben riecht), aber schmecken wird er auch nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nach meiner Überzeugung hat dieser Hecht, sofern "normal" (d.h. nicht vakuumiert und eingeschweisst) eingefroren, nach dieser Zeit ganz erheblich an Geschmack verloren, so dass man von "geniessen" wohl nicht mehr reden kann. Krank wirst du davon nicht werden, da eingefrorener Fisch ja nicht verdirbt im Sinne von verdorbenem Lebensmittel, aber essen würde ich ihn nicht mehr. Normal eingefrorener Fisch bleibt nach meinen Erfahrungen bis max. 1/2 Jahr geschmacklich in Ordnung, vakuumierter u. eingeschweisster (Doppelnaht) Fisch hingegen durchaus ein Jahr. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In meinem Gefrierfach steht:

"Fisch": 2 - 6 Monate!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung