Frage von xTehmzzR, 908

THC so schnell wie möglich abbauen?

ich habe ein problem, und zwar rauche ich jedes wochenende ungefähr 2-3köpfe...zuletzt habe ich dieses wochenende drei köpfe geschmissen und meine eltern haben jetzt die vermutung das ich drogen nehme und wollen mit mir zum test...wie kann man am schnellsten das thc cooc abbauen?

Antwort
von Gatios, 692

Soweit ich weiß, kann dich niemand zu irgend eine Art von Blutabnahme, Urinabnahme oder Tests, zwingen. 

Je nach Dosierung ist das THC eines Joints durchschnittlich 7 bis 12 Stunden lang im Blut nachweisbar, die Spanne reicht bis 27 Stunden. Das Stoffwechselprodukt THC-COOH ist 3-7 Tage lang nachweisbar, bei regelmäßigem Konsum einige Wochen. Im Urin ist THC-COOH bei einem einmaligen Konsum 3-5 Tage und bei regelmäßigem Konsum 4-6 Wochen nachweisbar. In der Literatur wird von einem Dauerkonsumenten berichtet, der erst nach 77 Tagen wieder "sauber" war, auch bei uns melden sich derartige Fälle. Die Nachweiszeiten schwanken also stark.


Da Dir nun eine Urinkontrolle bevorsteht, solltest Du Deinen Konsum (vorerst) komplett einstellen. Es gibt verschiedene Mittel und Wege, den Abbau von THC zu beschleunigen. Einige möchten ich Dir hier aufzeigen.

Alle im Fettgewebe abgelagerten Cannabinoide abzubauen braucht, je nach Masse des Fettgewebes im Körper, viel Zeit und Ausdauer. Du kannst viel Sport treiben und ab und zu in die Sauna gehen. Intensive Bewegung verzwanzigfacht die Stoffwechsel-Rate, so dass der Körper die THC-Abbauprodukte schneller abbaut und das Schwitzen regt den Stoffwechsel zusätzlich an. Versuche aber bei beiden Varianten immer ein gutes Maß zu finden und weder Sport, noch Sauna zu übertreiben, damit es sich nicht negativ auf Deinen Kreislauf auswirkt.

Beachte auch, dass durch die Verbrennung der Fettzellen die THC-Abbauprodukte wieder ins Blut freigesetzt werden, was auch ein Risiko birgt, da diese in den Urin gelangen, was fälschlicherweise einen positiven Drogentest bedeuten kann, selbst wenn der letzte Konsum Monate zurückliegt. Deswegen, und weil Deine Urinkontrolle schon nächsten Monat (oder schon die Tage, was noch schlechter für dich ist) durchgeführt werden soll, solltest Du mindestens eine Woche, besser noch länger, vor dem Test keinen Sport treiben. Vermeide auch an dem Tag der Kontrolle selbst jede körperliche Betätigung.

Ansonsten gilt es viel zu trinken. Der Urin wird dabei verdünnt. Wenn Du vermehrt Flüssigkeit zu Dir nimmst, so muss diese auch vermehrt wieder ausgeschieden werden. Versuche viel Wasser, Fruchtsäfte und Tee zu trinken. 



Kommentar von roidsbrah ,

schön kopiert und eingefügt ;)

Kommentar von Gatios ,

Natürlich, es vereinfacht das suchen des Fragestellers und ich muss nicht alles selbst schreiben :) 

Kommentar von user6363 ,

Könntest wenigstens eine Quelle hinschreiben, außerdem könnte das OP einfach googlen. 

Kommentar von user6363 ,

Wollte gerade sagen, das kommt mir doch bekannt vor :D

Immerhin tut der DHV was mit eigener Hand ;)

Antwort
von Dave0000, 497

Wenns Urintest ist dann würd ich sagen : spülen ,spülen und nochmal spülen
Trink Unmengen Wasser
Und vielleicht blasen und Nieren Tee
Beim Drogentest für Führerschein klappt das sicher nicht und gilt als Betrugsversuch aber bei einem privat Test ....

Antwort
von ErsterSchnee, 482

Das kannst Du nicht beschleunigen. Steh zu dem, was Du tust. Sonst lass es bleiben...

Kommentar von user6363 ,

Natürlich kann man es. 

Antwort
von john201050, 533

wenn deine eltern nur einen pinkel-schnelltest machen, dann vor dem test unbedingt unmengen trinken.

der urin muss richtig klar sein. das funktioniert bei richtigen tests nicht, da hier auf genau solche verdünnungstricks getestet wird.

bis dahin natürlich den konsum ein stellen und wenns geht mit sport und viel trinken die abbauprodukte schneller los werden.

Antwort
von roidsbrah, 422

schau mal da, ist vielleicht nützlich

http://mariaebene.at/sos/index.php?topic=62.0

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten