Frage von audia444, 97

Technikerschule ja oder nein?

Hey Leute ich habe eine Ausbildung zum Industriemechaniker absolviert und arbeite jetzt 1 Jahr durch um einjährige Berufserfahrung zu sammeln. Ich würde danach gerne den Techniker beginnen in Vollzeit 2 Jahre. Warscheinlich im Bereich Maschinenbau. Lohnt es sich den Techniker zu machen? In welchen Bereichen kann man dadurch beruflich tätig werden? Und wie sieht es zum Vergleich mit dem Bachelor aus? Ist das schon ein gewaltiger Unterschied? Oder hat man genau so gute Chancen auf dem Arbeitsmarkt, dadurch, dass man nicht nur komplett theoretisch vorbereitet ist sondern auch praktisch.

Expertenantwort
von FORTBILDUNG24, Business Partner, 68

Hallo audia444,

der Bachelor und anschließend der Master of Engeniering ist sicher die Königsklasse, die Dich beruflich am weitesten nach vorne bringt. Dazu ist aber meines Wissens das Abitur (Fachabitur) oder der Meister (Techniker) eine Zulassungsvoraussetzung.

Am besten lässt Du Dich hier von den einschlägigen Berufsakadmien, der Arbeitsagentur oder Deiner zuständigen IHK beraten. 

In unserem Weiterbildungsportal findest Du in jedem Fall zahlreiche Anbieter und Anlaufstellen, die Dich gut beraten können ob nun der Industriemeister, Techniker mit dem Weg zum Master der beste Weg für Dich ist.

Hier der Link zu den Bildungsangeboten Industriemeister Maschinenbau:

https://www.fortbildung24.com/metallindustrie-maschinenbau-kurse/suchergebnisse....

Hier der Link zu den Technikerschulen:

https://www.fortbildung24.com/technikerschule/suchergebnisse.html

Viel Erfolg und Gruß

Serviceteam FORTBILDUNG24

Antwort
von Alsterstern, 55

Kommt sicher auch so ein bisschen darauf an WO Du wohnst. Lasse Dich mal bei der Arbeitsagentur beraten, die können Dir sicher helfen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community