Frage von EmiliaGalotti88, 244

Tagelanges Schweigen nach Streit..?

Mein Partner und ich haben uns letzten Sonntag gestritten. Es hat sich extrem hoch gespielt, weil ich wütend war, dass er des öfteren über meine Freunde lästert. Danach ging es um Wäsche, die er mir vor die Füße warf... Also nur Machtspielchen hin und her, weil der eine sich vom anderen übermannt fühlt. Ich konnte nicht neben ihm im Bett schlafen, also schlief ich auf der Couch. Schweigen. Naja... Besser als streiten, dachte ich. Er sieht nicht ein, sich dafür zu entschuldigen. Was mich aber dazu gebracht hätte, wieder im Bett zu schlafen. Nun schweigt er mich seit Tagen an. Sms werden nichts-aussagend beantwortet. Er macht einfach nichts. Kein Wort, kein Blick.. Wir gehen uns aus dem Weg. Seit einer Woche! Das ist mir noch nie passiert. Er denkt sich mit Sicherheit, dass ich mich doch ausbocken soll.. Bin total traurig über die Situation. Ich weiß nicht, wie ich da nachgeben soll, weil er mir mit dieser Aktion ziemlich fremd vorkommt. Ich könnt mich nicht mal nichts-sagend an ihn ins Bett kuscheln (so machen wir das meistens, wenn wir uns vertragen wollen), weil ich Angst vor Ablehnung habe. Er hat nun den Spieß komplett umgedreht. Kenne sowas in unserer Beziehung nicht und bin ratlos, was ich machen soll :(

Antwort
von elisabetha0000, 151

Warum hast du selbst so überreagiert, wenn er über deine Freunde spricht? Manchmal ist da schon ein Fünkchen Wahrheit dabei, das du nicht wahrhaben willst, oder er ist eifersüchtig auf deine Freunde. Das ist aber seine Sache, und nicht deine. Es kommt immer darauf an, wie du darauf reagierst. Gelassen oder aufbrausend?  Im Streit hat  niemand recht, weil da der Egoismus  eine sehr große Rolle spielt. Wenn du eine Entschuldigung erwartest, kannst du wahrscheinlich lange warten. Erwartungen führen zu Enttäuschungen. Nur ein Tipp: sende ihn nur gedanklich immer wieder " ich hab dich lieb, oder ich liebe dich" beim duschen, beim putzen, kochen usw...wirst sehen, wie schnell sich alles wieder ordnet! Versuchs einfach mal!

Antwort
von anja199003, 210

entschärfe die Situation, indem Du wieder normal mit ihm sprichst. So als ob nichts gewesen wäre. Auch durchhalten, wenn er sich noch eine Weile komisch verhält. Er wird dann den Faden aufnehmen und ihr kommt wieder ins Gespräch. Vermeidet aber den Streitpunkt. Erst mal wieder Harmonie schaffen und Konflikte vermeiden.

Kommentar von EmiliaGalotti88 ,

Ja genau das erwartet er sogar von mir. Denn so macht er es im Zweifelsfall auch immer; so reden, als wäre nichts gewesen, damit ich dem gleich tue. Danke anja! Aber ich weiß nicht wie. Er hält sich im Schlafzimmer auf, ich im Wohnzimmer. Traue mich da nicht mal rein... Wie schrecklich ist das denn (MEINE Wohnung!)

Kommentar von anja199003 ,

sauge die Wohnung - vor allem das Schlafzimmer gründlich saugen.

Kommentar von EmiliaGalotti88 ,

Da musst ich glatt etwas lachen.. Der wird denken, ich hab sie nicht mehr alle ;) und dann? Fertig gesaugt und wieder gehen? :/

Kommentar von anja199003 ,

heute Abend geht das nicht, mit dem Saugen. Das mögen die Nachbarn nicht.

Geh also besser normal zu Bett. Beende das Experiment mit der Couch. 

Kommentar von EmiliaGalotti88 ,

Ja schon klar.. Er schläft längst. Ich kann das nicht. Ich kann nicht neben ihm schlafen, wenn ich wütend auf ihn bin und er auf mich. Er denkt dann, dass er es dann immer so machen kann. "Sie wird schon wieder angekleckert kommen, wenn ich sie links liegen lasse"

Kommentar von anja199003 ,

na und? Dann verlierst Du eben dieses mal - hast aber für den nächsten Streit etwas gelernt. Ich meine - irgendwie müsst Ihr aus der Situation ja wieder raus und etwas zu tun ist besser als nichts zu tun.

Kommentar von EmiliaGalotti88 ,

Oh Mann.. Weiß nicht, ob ich mich dazu überwinden können werde. Hab so eine Wut auf ihn! Ich danke dir aber, dass du dir Zeit für mich genommen hast! 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community