Frage von man45, 74

Ignoranz und schweigen nach eine Streit?

Also mein Problem ist, dass meine Freundin fast jedes mal während einem streit schweigt/mich ignoriert und auf meiner Frage, wieso sie nicht redet, jedes mal mit: ,,Es gibt nichts mehr zu sagen, ich will nicht mehr darüber reden" antwortet. Manchmal antwortet sie nicht mal darauf und ich reden einfach weiter, weil ich das Problem so schnell wie möglich abschaffen möchte, aber indem ich es eben kläre und nicht wie sie es ignoriere weil es mir nicht passt. Sie sagte sogar mal zu mir: ,,Egal was passiert und ob ich Schuld bin du musst wieder alles in Ordnung bringen, weil ich dass nicht kann". ...und "natürlich" hab ich ja gesagt..

Sie ist zu stolz um nach einem Streit etwas zu tun. Sie senkt einfach ihren Kopf und wartet, ich kann es schon so nicht mehr ertragen, dass es mir egal wäre, ob sie mich beleidigt oder sogar schlägt solange sie hinterher normal sein kann. Aber nein Stattdessen kann sie an dem Tag nicht mehr gut drauf sein. Sie hat sich noch nie bei etwas entschuldigt, außer die paar male als sie unbedingt eine Entschuldigung von mir verlangt hat habe ich das auch.. 

Bei ganz ganz harmlosen Sachen kann es normal enden, wie zb bei Diskussionen. Aber vor allem wenn ihr etwas unangenehm ist, dann gibt es das ganze "Standard Programm". Wir streite, sie schweigt, ich versuche alles zu klären und entschuldige mich für irgendwelche Dinge obwohl Sie schuld ist, sie will nach Hause, sie schreibt nicht mehr, ich muss alles in Ordnung bringen weil sie sonst wahrscheinlich tagelang nicht schreiben würde. Habe schon mal gewartet und sie hat mir 1,5 Tagelang nicht geschrieben (wegen einer Kleinigkeit) bis ich es getan habe. Sie will immer heim und muss erst mal schlafen, also der Tag muss vorbei gehen damit ich ihr am nächste Tag wieder schreiben kann und alles in Ordnung bringe, egal wie ich es am Vortag schon versucht habe. Ich habe natürlich viel dummes get (aber immer treu und ehrlich gewesen), ungewollt Dinge getan bei dem mich andere Tausend mal verlassen hätten, aber trotzdem war ich glaub ich zu "vorsichtig" bei allem. 

Ich bin ihr immer hinterher gerannt, eine Umarmung von ihr würde mich immer alles vergessen lassen, aber nein nicht mal dass kam, ICH musste SIE umarmen um MICH zu trösten. Ich will ihr immer bei allem helfen und bin immer da, richte alles nach ihr. Sie weiß, dass ich sie niemals verlassen würde, ändert sie vll deswegen nicht ihr verhalten und wird immer barbarischer.. Sie sagte mir heute sogar ins Gesicht, dass sie nicht mal daran arbeiten werde ihr verhalten zu ändern. 

(Könnte vll wichtig sein, beide 20 jahre alt, sind seid 2 Jahren zsm und das ist meine erste Beziehung) (Entschuldige mich schon mal für Rechtschreibung und Satzbau, bin zu sehr aufgebracht um mich zu konzentrieren..)

Hoffe vor allem auf Hilfe von Frauen die es verstehen oder Leute mit Erfahrung die mir sagen können wie ich das alles klären kann. 

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Steffie15, 47

Also ich sehe das als den totalen Kindergarten von deiner Freundin.
Eine Beziehung ist ein geben und nehmen. Und jeder ist mal an der Reihe sich zu entschuldigen. Und da man in einer Beziehung immer dazu bereit sein muss, Kompromisse einzugehen und jeder mal an der Reihe ist an seinem Verhalten oder ähnlichem zu arbeiten, finde ich es sehr schwach von deiner Freundin, zu eingebildet zu sein, um sich bei dir zu entschuldigen.

Und vorallem weiss ich nicht, Warum du dich für alles entschuldigst. Das ist doch wirklicher Schwachsinn. Wenn deine Freundin das nicht kann, dann sitz es dich einfach mal aus und warte bis sie sich meldet und wenn das eine Woche dauert dann ist es so.

Dass, das Alter am Ende des Textes stand war sehr interessant. Ich dachte erst, dass sie auf keinen Fall nicht älter wie 14 sein kann und du so um die 16 sein musst. Aber ich kann dir nur sagen, auch andere Frauen verzeihen viel und sind durchaus in der Lage sich zu entschuldigen. Und wenn ich mal ehrlich sein darf, scheinst du mit deiner Freundin auf zwei verschiedene Ebenen zu stehen, woran die Beziehung irgendwann kaputt gehen wird.

Antwort
von MonikaDodo, 32

Lass mal das Reden! Warte bis sie anfängt oder sich meldet! Sie weiß, dass du sowieso alles unternimmst! Weshalb soll sie aktiv werden!!! Und wenn es Tage dauert.... Warte einfach mal ab und schweige!

Antwort
von KittyCat2909, 35

Du hast es schon in deiner Grae auf den springenden Punkt gebracht:

Sie weiß, dass ich sie niemals verlassen würde

Eben das ist der Grund, warum sie so mit dir umgeht.

Sie weiss, dass sie es kann und das kann sie auch, weil du es zulässt.

Weisst du, wen man wirklich liebt, den tut man auch nicht weh, verletzt ihn nicht und kommt auch auf einen zu.

Stell dir selbst die Frage, ob das deine Freundin auch mit dir macht?

Vermutlich nicht. So und nun solltest du dich fragen, ob du wirklich auf die Dauer so eine Beziehung führen kannst und willst- merkst du doch schon jetzt, dass dich das belastet und vermutlich nach und nach kaputt macht/ machen wird.

Du kannst es nur ändern, wenn DU etwas änderst- sonst wird auch nichts passieren.

Renn deiner Freundin nicht hinterher, gib keinen Fehler zuz, den du nicht begangen hast, wenn sie dich niocht trösten will, such dir bei anderen Trost. Wenn sie nicht auf dich zukommen will, dann mach du es auch nicht, wenn du im Recht bist. Wenn sie nicht anrufen/ Schreiben oä will, dann mach auch du es nicht.

Wenn sie sich danach ändert, dann gibts es evt auch eine Rettung für eure Beziehung. Ändert sie danach aber nichtsm, solltest du zwischen zwei letzten Konsequenzen wählen-. denn mehr gibt es dann nicht :

1. Entweder du kannst trotzdem mit all dem leben und lernst damit umzugehen, um dich nicht selbst immer weiter kaputt zu machen.

2. du machst Schluss.

Überlege dir gut, was du kannst und vor allem was du willst und ob sie das geben kann.

Viel glück!! :)))

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community