Frage von rdarko, 66

SVerweis ohne Suchkriterium - Ist das möglich?

Ist es möglich bei Excel einen SVerweis zu programmieren und dabei kein Suchkriterium zu definieren?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von daCypher, 46

Auf was willst du denn verweisen, wenn du kein Suchkriterium angibst?

Wenn du z.B. in Zelle A1 den Text "B5" drinstehen hast und in einer anderen Zelle den Inhalt von Zelle B5 reinschreiben willst, kannst du =Indirekt(A1) schreiben.

Kommentar von rdarko ,

Wir haben ein Makro programmiert, welches in einem Übersichtsblatt immer in eine neue Zeile in A1 anlegt und die anderen Daten jeweils nach unten schiebt. Jetzt wollen wir auf einem weiteren Datenblatt sagen, dass er z.B. den Wert aus C1 der auf dem Übersichtsblatt steht dort in die Tabelle einträgt. Die Daten die aber rheintheoretisch in C1 stehen würden existieren erst, dann wenn wir diese eingeben. Deswegen wollten wir keinen Suchbegriff eingeben, da dieser von Fall zu Fall unterschiedlich sein wird.

Hoffe das ist ein bisschen verständlich erklärt :)

Kommentar von daCypher ,

Ja, das würde mit dem indirekt funktionieren. Wenn du einfach =Tabelle1!C1 eingeben würdest, würde der Bezug automatisch runterwandern, je mehr Zeilen eingefügt werden (also er macht dann automatisch C2, C3 und so weiter)

Mit =INDIREKT("Tabelle1!C1") bleibt der Bezug aber immer auf C1. Egal, wieviele Zeilen eingefügt oder gelöscht werden.

Kommentar von rdarko ,

Super! :) Das hat wunderbar geklappt. Vielen Dank!

Kommentar von daCypher ,

Bitteschön :)

Expertenantwort
von Suboptimierer, Community-Experte für Excel, 53

Ja, das kannst du mit der Funktion INDEX bewerkstelligen.

Kommentar von rdarko ,

Wie genau kann sowas dann aussehen? :)

Kommentar von Suboptimierer ,

Zum Beispiel so:

=INDEX(A1:C3;2;3)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten