Frage von marcspirit, 112

Stromprüfer leuchtet bei metallgerüst des Lichtschalters, (Photo) -Gefahr?

Hallo, siehe Photo, stellt das eine Gefahr da, wenn der Lichtschalter wieder in der Wand verkleidet ist ? Ich verstehe nicht warum bei 2 Lichtschalter das Lämpchen rot ausschlägt, bei anderen jedoch nicht, traue mich nicht anzufassen. PS, wo kann ich on der mobilen App ein Photo einfügen ? :-(

Expertenantwort
von Peppie85, Community-Experte für Elektrik & Strom, 52

deine angst ist relativ berechtigt. schnell ist mal ein dräthtchen beim montiren eines lichtschalters unter die kralle gerutscht, und so der rahmen des schalters unter strom gesetzt. ich habe mir auch schon eine gezogen bei dem versuch, einen Lischtschalter auszubauen...

das beste wäre wohl, du machst die sicherung raus, baust den schalter mal vorsichtig aus und guckst mal nach. die beschädigte kabelstelle kannst du mit etwas isolierband flicken und dann den schalter wieder vorsichtig einbauen. dabei drauf achten, dass du nicht wieder ein drähtchen einklemmst...

lg, Anna

Antwort
von Branko1000, 66

Bei der mobilen Version kannst du noch keine Bilder hinzufügen, deswegen weiche erst einmal bitte auf andere Seiten aus, auf denen du Bilder hochladen kannst und du uns den Link schickst, wie www.pic-upload.de

-----------------------------------------------------------------------------------------------------

Mit einem Phasenprüfer kannst du nicht zuverlässig Spannungen messen, da dieser auch nicht aufleuchten kann, obwohl Spannung anliegt. Du solltest dir zur sicheren Prüfung einen 2 Poligen Spannungsprüfer besorgen, denn mit diesem kannst du zuverlässig messen.

Antwort
von acoincidence, 65

Alles ist möglich 

Nehmen wir an du meinst mit metallgerüst den tragrahmen des Lichtschalters dann kann dieser unter Spannung stehen wenn die befestigungskrallen eine stromführende Ader angeritzt hat. Ja möglich! 

Aber dein Lügenstift ist kein sicheres Anzeigegerät. Du benötigst um zweifelsfrei Spannung festzustellen einen zweipoligen Spannungsprüfer. 

Z. B. Benning Duspol 

Die ablesefehler des Lügenstift (((Phasenprüfer ) Stromprüfer) rot ausschlagendes gerät ;) ist enorm und somit nicht aussagekräftig.  

Kommentar von marcspirit ,

und ist das gefährlich wenn der Strafrahmen unter Spannung steht ? wenn hinterher die Verkleidung drauf kommt ? ja die Adern sind an mehreren Stellen leicht angeritzt, aber sie berühren ja nicht den. tragrahmen, somit verstehe ich auch nicht warum dieser mit dem phasenmesser ausschlägt. dranpacken sollte ich wohl trotzdem besser nicht oder?

Kommentar von acoincidence ,

Wenn der metallrahmen wirklich unter Spannung steht ist das eine ernsthafte Gefahr. Selbstredend. Aber ich glaube nicht zwingend das du mit einem Lügenstift eine zweifelsfreie Antwort bekommst. 

Nochmal der Lügenstift ist kein zugelassener Spannungsprüfer somit ist noch nicht geklärt ob da nun Spannung anliegt oder nicht. 

Antwort
von fuji415, 40

verlässliche Spannungsmessung kann man nur mit Duspol oder  Meßgerät vornehmen diese Einpoligen Dinger sind für so was völlig ungeeignet also Mülltonne selbst beim Rechner und Sat Reciever DVD Player zeigt so was Spannung an wo aber nichts ist .

Bild 1 Schlecht zu messen nur mit Bild 2 richtig messen

Kommentar von Chefelektriker ,

Je nachdem wo die Leitungen lang laufen, zeigt ein Phasenprüfer auch Induktionsspannung an.Das zeigt ein Duspol nicht und eine Induktionsspannung kann ganz schön zwicken.

Antwort
von klugshicer, 62

Da scheint eines deiner Elektro-Geräte defekt zu sein und gibt Strom über den Schutzleiter ab dieser ist aus irgend einem Grund auch mit dem Metallgerüst verbunden.

Eigentlich wäre das kein Problem solange der Widerstand des Schutzleiters so gering ist, dass der gesamte Strom über den Schutzleiter abgeleitet wird.

In Neubauten sollte in solchen Fällen ein FI-Schalter auslösen und die Stromzufuhr unterbrechen, während in Altbauten häufig keine FI-Schalter verbaut sind. In manchen Altbauten sind auch die Schutzleiter mit den Nullleitern verbunden und wenn der einen zu hohen Widerstand hat, dann kann das ebenfalls zu dem von dir beschriebenen Problem führen.

Kritisch wird es, wenn auf Grund schlechter Verkabelung der Widerstand des Schutzleiters unterbrochen ist oder der Widerstand so hoch ist, dass Gehäuseteile von Elektrogeräten unter Strom gesetzt werden.

An deiner Stelle würde ich einen Elektriker bestellen - das ist billiger als ein Sarg....

Kommentar von wollyuno ,

er schreibt schalter in der frage,deine antwort passt nicht dazu

Kommentar von Chefelektriker ,

Wenn Du tot bist kannst Du keinen Sarg mehr kaufen.:D

Kommentar von wollyuno ,

hat noch nie einer gemacht

Kommentar von acoincidence ,

Was geht bei dir schon wieder ? Der tragrahmen vom Lichtschalter ist bei keinem mir bekannten Hersteller mit dem Schutzleiter oder sonst was verbunden. Nichtmals der metallrahmen einer schukosteckdose ist mit dem PE verbunden. 

#fail

#doublefacepalm 

Antwort
von wollyuno, 33

darf normal nicht leuchten und hast vermutlich stromführende ader mit der klemme gequetscht deshalb ist dein rahmen unter spannung

Antwort
von marcspirit, 58

Würde super gerne Photo schicken, also der plastik Lichtschalter saß auf einem Metall Gerüst in der Wand, dieses metallgerüst habe ich rausgeholt als die Sicherung aus war, und es hängt noch an den Stromkabeln, die Sicherung ist aber wieder drin. Der phasenmesser leichter rot, wenn ich dieses Metall Gerüst berühre, aber nicht bei allen metallgerüsten. Hinterher kommt man eh nicht in Berührung damit. Aber es ist schon komisch. Ich sehe nicht das eines der beiden Kabel mit nakter Oberfläche auf das metallgerüst geht, so das der phasenmesser auschlagen müsste

Kommentar von wollyuno ,

da kann auch ein kabel durch spax beschädigt sein und überträgt sich auf das metallgerüst.

Antwort
von Deepdiver, 52

Lichtschalter sind aus Kunststoff und können keinen Strom leiten.

Wo gehst du mit dem Phasenprüfer ran, damit die Kontrolllame leuchtet?

Antwort
von electrician, 35

Der Phasenprüfer ist ein "Lügenstift" und kein Messinstrument!

Du kannst zwar damit feststellen, ob eine Spannung vorhanden ist, aber nicht, wie hoch oder gefährlich diese ist. Dazu benötigst Du ein geeignetes 2-poliges Messgerät (DVM, Duspol).

Aber eigentlich versteht hier wohl niemand, was Du mit Deiner Frage meinst. Dein Foto jedenfalls ist nicht hilfreich, wenn es keiner sieht...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community