Stimmt es wirklich umso Glücklicher man ist desto weniger Schlaf benötigt man?

... komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Hallo! Ich glaube nicht dass es da seriöse Untersuchungen gibt. Ich wäre zumindest ein Indiz dafür.

Wie viel Schlaf man braucht ist individuell völlig verschieden. Bei mir sind es seit vielen Jahren ca. 4 Stunden. Ist aber schon verwunderlich weil ich täglich sehr viel Sport mache und der Körper schon seine Erholung braucht. Ich behaupte jetzt keineswegs dass meine Schlafdauer genügend und gesund ist, kann ich zumindest nachhaltig nicht beurteilen.

Ich bin sogar froh darüber. Mit 8 Stunden Schlaf wäre mein Tag einfach zu kurz. Ich bin glücklich mit meinen 4 Stunden - in meinem Fall also ja.

Aber es gibt viele die 8 Stunden brauchen und nur 4 Stunden schlafen können und die sind sicher nicht glücklich.

Ich wünsche Dir alles Gute.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hm, keinen Plan ob es da wissenschaftliche Untersuchungen gibt, aber wenn ich von mir ausgehe, dann scheint das zuzutreffen. Generell bin ich ein sehr froher und lustiger Mensch - meine Schlafdauer  beträgt pro Tag meistens nicht mehr als 4 Stunden. Es ist auch keine Seltenheit, dass ich mal nur 3 Stunden vormittags schlafe. Gut drauf bin ich aber trotzdem. Abgeschlagenheit, Müdigkeit oder schlechte Stimmung findest du auch nicht bei mir an Tagen an denen ich nur diese 3 Stunden Schlaf hatte :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich habe bisher einen einzigen Menschen kennengelernt, der im Alter von ca. 55 Jahren weniger als 4 Stunden schlief, ein aktives Leben führte, sehr besonnen, ruhig und wach war und einer der zufriedensten Menschen. Ich selber brauche 5,5 Stunden bei wenig Arbeit tagsüber, 7 bis 8 bei schwerer Anstrengung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hey,
Nein,diese faktoren haben keine auswirkungen auf deinen schlaf. Ein mensch MUSS schlafen,damit das gehirn fehlerfrei arbeitet

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

nein das stimmt nicht denn wenn man glücklich ist kann man besser schlafen weil dann der stress über den man nachdenkt weg ist und vollkommende ruhe hat

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein. Ich brauche kaum Schlaf und glücklich bin ich ganz sicher nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Könnte vielleicht bei manchen so sein, das gilt auch für andere Reaktionen. In meinem Bekanntenkreis gibt es zwei Frauen, die eine wird immer fetter, wenn sie glücklich ist, die andere nimmt drastisch ab, wenn sie glücklich ist.

Ich könnte mir aber eher vorstellen, dass Glück sich bei jedem verschieden auswirkt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hi, nein das kann nicht stimmen.

Ich schlafe wenig und bin nicht sehr glücklich.

LG;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein eher umgekehrt im Zusammenhang, wenn überhaupt.

Schlafentzug / reduzierung auf 4 - 5 Stunden können Depressionen lindern.

Mit freundlichen Grüßen

Nasdaq

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

bullshit....bin ich nicht ausgeschlafen, werde ich zum raubritter..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?