Frage von DTTTB, 116

Starthilfe beim Auto: zuerst den Motor anlassen oder zuerst die Kabel verbinden?

Hallo!

Mir wurde letztens erklärt, wie man eine korrekte Starthilfe am Auto gibt, allerdings wollt ich noch mal zur Sicherheit im Internet nachschauen. Dort hab ich jetzt an mehreren Stellen gelesen, dass man ZUERST die Kabel verbinden soll und DANN erst den Motor des "Spender"-Autos anlassen soll.

Mir wurde das allerdings so erklärt, dass es bei dieser Methode sein kann, dass die leere Batterie dann sofort so viel Energie von der Spenderbatterie zieht, dass es passieren kann, dass sich die Spenderbatterie komplett entlädt.

Welchen Rat würdet ihr mir geben?

Freundliche Grüße

Antwort
von HobbyTfz, 42

Hallo DTTTB


STARTHILFE

Beim  Spenderfahrzeug  den  Motor laufen  lassen  damit die  Batterie  nicht  entleert wird, beim Startversuch dabei  etwas  Gas  geben.


Das  rote  Kabel zuerst  am Spenderfahrzeug an  den  Pluspol der  Batterie  und danach am  Empfängerfahrzeug  an  den  Pluspol  der Batterie
 anschließen.

Das  schwarze  Kabel zuerst am  Spenderfahrzeug  am  Minuspol anschließen  und  beim  Empfängerfahrzeug  das  andere Kabelende  an  einen eisernen  Teil  im Motorraum  hängen 


Dann  das  Empfängerfahrzeug starten. Nachdem  der  Motor angesprungen ist  die  Starterkabel noch  kurze Zeit   angeklemmt   lassen. 

Das  schwarze  Kabel  zuerst am  mpfängerfahrzeug  abklemmen  dann  am Spenderfahrzeug.  Dann  as rote  Kabel  am Empfängerfahrzeug  und  dann Spenderfahrzeug  abklemmen

Das gestartete Fahrzeugdann ca. 20-30 Km fahren damit die Batterie ordentlich aufgeladen wird, dabeinach Möglichkeit große Verbraucher wie Heckscheinen- oder Sitzheizungausschalten.


Gruß  HobbyTfz

Kommentar von DTTTB ,

So haben wir es gemacht. Nur ging es nicht wenn man das schwarze Kabel an einem Metallstück festgemacht hat! Erst als wir es auch beim Empfängerauto an den Minuspol befestigt haben!

Kommentar von HobbyTfz ,

Dann war es kein Metallstück sondern Plastik

Kommentar von DTTTB ,

Bei allem Respekt: ich bin sicher nicht der ALLERhellste, aber Metall und Plastik kann ich dann doch unterscheiden..

Kommentar von HobbyTfz ,

Bei vielen Autos ist im Motorraum schon sehr viel Plastik verbaut das wie Metall aussieht

Antwort
von anja199003, 90

erst den Spender anlassen, dann verbinden. Auf die korrekte Polung achten!

Antwort
von omega96, 83

Ich lass den Motor vom Spenderfahrzeug immer laufen... dann zuerst Minus anklemmen an beiden batterien und dann plus...

Viel kannst nicht falsch machen.

Kommentar von catweasel66 ,

ERST den Pluspol.............DANN den Minuspol

Kommentar von DTTTB ,

Lustig..du machst es genau komplett "falsch" (laut ADAC) wie man es machen sollte. :) Aber find ich schon mal sehr beruhigend, dass du damit trotzdem noch nie Probleme hattest.

Kommentar von catweasel66 ,

Lustig ist das nicht, wenn bei einem kapitalen Kurzschluß dir die Funken um die Ohren fliegen.

Kommentar von omega96 ,

schwachsinn. hsbe viel mit autos/werkstätten und meistern zu tun... da hats immer geheissen minus zuerst.

Kommentar von catweasel66 ,

entweder hast du dann immer falsch hingehört, oder die hatten genausoviel ahnung wie du.

Kommentar von omega96 ,

sicher schon 50 Autos so angestartet...

Kommentar von catweasel66 ,

Dann hast du immer Glück gehabt,Glückwunsch.Solltest überlegen ,ob du nicht Lotto spielen willst :-)  .

Kommentar von omega96 ,

kann jemand von euch eure vorgehensweise begründen?

Kommentar von franz48 ,

Dieses "Minus zuerst" gilt nur beim Abklemmen der Batterie, das vorweg.

In einer Batterie können Gase entstehen. In dem Moment, wo beide Batterie verbunden werden, entsteht ein Funke, darum halt die Masse vom Motor nehmen (weit weg von der Batterie). Du willst aber als letztes den Plus anschließen direkt an der Batterie, was wiederum ein Funke in der Nähe der Batterie bedeutet, genau das will man doch verhindern. 

Also bei Starthilfe, das Pluskabel zuerst anschließen.

Kommentar von DTTTB ,

Und wie ist es mit zuerst Motor an oder nicht?

Kommentar von franz48 ,

Da streiten sich "die Geister", gibt für beide Versionen Vor- und Nachteile.....wenn ich wählen müsste, immer erst Verbinden und dann das Geberfahrzeug starten.

Kommentar von catweasel66 ,

ich begründe dir mal die vorgehensweise.........

falsche methode:

du verbindest als 1. die massekabel der 2 fahrzeuge,in dem moment hast du überall ein potential geschaffen über die ganzen metallkarosserien. das kabel ist gleichzeitig mit beiden minuspolen der batterien verbunden. jetzt schließt du den pluspol an. der ist jetzt am offenen ende "scharf",sprich, wenn du damit auch nur kurzeitig etwas metallisches der autos berühren würdest, gäbs den vollen kurzschluß und die funken würden dir um die ohren fliegen.

ich hoff mal du weißt jetzt warum man den pluspol zuerst anschließt und nicht anders herum.

Kommentar von HobbyTfz ,

dann zuerst Minus anklemmen

Als erstes immer das Pluskabel anklemmen

Antwort
von DTTTB, 65

Könnt ihr mir sagen, warum es hier so viele verschiedene Methoden gibt bzw. jeder was anderes sagt?

Antwort
von ollikanns, 67

Das Spenderauto erst nach der vollständigen Verkabelung starten.

Antwort
von rouven85, 28

Spenderfahrzeug erst laufen lassen...sonst stehn auch mal 2autos  da, die nit mehr anspringen...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community