Frage von Tweetie123, 88

Spitzenschuhe auf der Straße?

Ich habe Morgenrot Ballettfotoshootimg und muss dafür auch Spitzenschuhe mitnehmen. Ich habe noch alte Schuhe aber diese sind teilweise zu weich und eigentlich wären meine jetzigen genau perfekt jedoch sind das Gaynor Minden und ich möchte nicht das die kaputt gehen. Ich hab mal gehört das es hilft Babypuder raufzustreuen damit die Schuhe nicht beschädigt werden. Stimmt das? Und kennt ihr andere Tricks? Danke schon im Vorraus!!!

Expertenantwort
von Tanzistleben, Community-Experte für Ballett, 56

Hallo Tweetie,

wenn es ein seriöses, professionelles Fotoshooting ist, müsste dir die Auftragsfirma neue Schuhe bezahlen. Das ist an sich üblich und sollte so im Vertrag stehen. Ist es das nicht, bleibt nichts anderes übrig, als deine  Schuhe dem Asphalt auszusetzen. 

Tricks gibt es dafür keine. Puder verwendet man nur, um die Lichtreflexion des Satins zu verhindern. Dafür nimmt man dann aber kein Babypuder, sondern losen Puder, etwas heller als die Lachsfarbe der Schuhe ist. Ich hoffe, du hast Rauhlederkappen auf den Schuhen oder hast die Spitze doppelt bestickt! 

Im übrigen habe ich mich bei solchen Gelegenheiten immer weniger im die Schuhe, als um  meine Gelenke gesorgt, da es weder angenehm,  noch gesund ist, auf Asphalt zu tanzen. Du musst dich auf jeden Fall besonders gut aufwärmen und Füße und Knie zwischendurch sehr warm halten, um dich nicht zu verletzen.

Hab trotzdem viel Spaß und macht tolle Fotos!

Liebe Grüße 

Lilly "Tanzistleben"

Antwort
von Hasenfan741, 57

Babypuder wird dir nichts helfen, das trägt sich ja sofort wieder ab... Tricks kenne ich auch keine. Zieh dir vlt. Socken drüber bis du wirklich das Foto machen musst sodass deine Spitzenschuhe nur möglichst kurz mit der Straße in Kontakt kommen. 

LG

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten